• Home
  • FOKUS
  • Begeistert arbeiten macht mehr Spaß

Begeistert arbeiten macht mehr Spaß

Printer
Begeistert arbeiten macht mehr Spaß

Mag. Michael Holub

Mitarbeiter und deren Motivation ist in der schwierigen Situation wichtiger denn je: Mag. Michael Holub schreibt über die wichtigsten Schritte.

Advertisement

Begeistert arbeiten macht einfach mehr Spaß" klingt selbstverständlich, und doch ist Begeisterung in der Arbeit eher ein Ausnahmezustand. Das ist erstaunlich, denn eigentlich wollen die meisten Arbeitnehmer gerne begeistert sein: Sie wünschen sich eine sinnstiftende Beschäftigung, mit der sie sich identifizieren. Und Unternehmen brauchen begeisterte Mitarbeiter: Die sind kreativer und eher bereit, auch mehr zu leisten, als es unbedingt sein muss.
Begeisterung hat aber einen Nachteil: Sie kann nicht von außen kommen, man begeistert sich selbst für irgendwas. Führungskräfte können ihre Mitarbeiter also nur zur Begeisterung einladen. Das wird leider oft vergessen.
Aus der Not heraus wird von Unternehmen durch allerlei Anreize wie Firmenwagen, Boni und Geschenke trotzdem versucht, die Motivation doch zu beeinflussen; doch die Bemühungen laufen ins Leere. Stattdessen wird ein Teufelskreis in Gang gesetzt, wo letztendlich die Belohnung und nicht mehr die Arbeit im Vordergrund steht. Wie bei einer Droge muss die Belohnung stetig steigen, damit diese extrinsische Motivation aufrechterhalten wird.
Jetzt die gute Nachricht: Jeder Mitarbeiter war einmal begeistert! Als er oder sie in Ihrem Unternehmen zu arbeiten begonnen hat. Zumindest an diesem ersten Arbeitstag war Begeisterung vorhanden. Warum ist diese Begeisterung bei so vielen Mitarbeitenden verschwunden?

Demotivation verhindern!
Was ist die eine alles beeinflussende Demotivation für engagierte Mitarbeiter? In der Sprache unserer Branche: Sand im Getriebe. Wenn immer wieder die eigene Arbeit ins Stocken gerät, weil so viele Details nicht funktionieren. Die Abläufe im Team, die Kommunikation mit Kollegen, die Vorgaben vom Chef - kurzum das empfundene Chaos am Montagmorgen demotiviert für die gesamte Woche.
Sand im Getriebe -das ist doch einfach zu beheben. Getriebe ausbauen, zerlegen, die Einzelteile reinigen, das eine oder andere Zahnrad muss getauscht werden, wieder einbauen, frisches Getriebeöl einfüllen und alles läuft perfekt. Es läuft wie geschmiert. Kein Vergleich zur alten Situation.
Genauso muss ein Teamtraining aufgebaut sein - Schritt für Schritt das Team heranführen, damit es funktionieren kann und darf wie ein gut geschmiertes Getriebe. Ohne Störungen. Auch unter Stress.
Die Begeisterung, in diesem Team arbeiten zu dürfen, kommt dann wieder wie von selbst. Dieses Arbeiten an einer echten, gelebten Begeisterungskultur ist auch das beste Mittel, gute Mitarbeiter zu gewinnen. Menschen redenüber ihre Arbeit. Wenn Ihre Mitarbeiter begeistert von ihrer Arbeit erzählen, ist das die beste Voraussetzung für eine Sogwirkung. Somit können Sie auch im "War for Talents" mithalten.

 

Mag. Michael Holub hat sich als Unternehmens­berater, Business-Coach und Trainer darauf spezialisiert, Familien­betriebe und erfolg­reiche Unter­nehmen lang­fristig zu begleiten und Markt­erfolge abzusichern.

0664 5317883 / michael@holub.or.at 
 

 

Auto-Abo: Steigt die Nachfrage?

Auto-Abo: Steigt die Nachfrage?

Auf der Suche nach lukrativen Nutzungsformen im Autohaus sind auch Auto-Abo-Modelle in aller Munde. Wie wirkt sich der vor allem in der jüngeren Bevölkerung wachsende Trend weg vom Besitz hin zur (Langzeit-)Miete im Autohandel aus? Wir haben nachgefragt.

Auf diesen Partner ist Verlass

Auf diesen Partner ist Verlass

Garantieanbieter CarGarantie hilft dem Kfz-Handel, sich gegen die verschärften Bestimmungen des neuen Gewährleistungsrechts abzusichern.

18 Im Wandel

18 Im Wandel

Renault will Vorreiter in der neuen Mobilität bleiben.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK