Gemeinsam erfolgreich

Printer
Gemeinsam erfolgreich

Holger Nelsbach ist seit 1. Jänner Chef von Toyota Austria

Holger Nelsbach, der neue Chef von Toyota in Österreich, lernt derzeit die Händlerpartner kennen. Er spricht von einem "wechselseitigen Austausch", durch den man "gemeinsam erfolgreich" sein wolle.

Advertisement

A&W: Sie sind seit Jahresbeginn inÖsterreich. Wie ist Ihr erster Eindruck und wie würden Sie Ihre Ziele für die kommenden Jahre umreißen?
Holger Nelsbach: Es ist beachtlich, was hier in den vergangenen Jahren geleistet wurde: Ich meine das Engagement neuer Händler, die Bank und die Versicherung. Wir wollen den quantitativen und den qualitativen Wachstumstrend fortsetzen, das bedeutet vor allem einen großen Sprung nach vorn im Pkw-Bereich. Den Privatkunden wollen wir ebenso großes Augenmerk schenken wie den Flotten. Hier glaube ich, dass unsere Hybridtechnologie ein perfekter Treffer ist, da wir viele Anforderungen einer modernen Flotte erfüllen.

Wenn jemand neu an der Spitze eines Importeurs startet, sollte man möglichst viele Händler besuchen. Wie geht es Ihnen dabei?
Nelsbach: Ich habe in Wien und im Umland bereits begonnen -und die Familie Keusch kenne ich ja zum Beispiel auch schon aus meiner Tätigkeit als Verantwortlicher für Lexus in Deutschland, wo ich auch für den österreichischen Markt verantwortlich war. In den nächsten Wochen will ich jeweils 2 Tage in Österreich unterwegs sein, um die Händler kennenzulernen.

Wie ist Ihr Verhältnis zu den Händlern?
Nelsbach: Ich war viele Jahre im Vertrieb tätig und habe eng mit den Händlern zusammengearbeitet. Man kann als Hersteller viel von den Händlern lernen und es soll ein wechselseitiger Austausch sein. Als Hersteller muss man dem Handel die Türen für neue Möglichkeiten aufstoßen, und so kann man gemeinsam erfolgreich sein. Wir müssen nun das bestehende Netz mit auf die Reise nehmen. Das ist im nächsten Schritt ein ganz wichtiger Stellhebel.
 

Chinesen kommen: neue Chance für den Handel?

Chinesen kommen: neue Chance für den Handel?

Mehr und mehr (E-Auto-) Hersteller aus China drängen auf den europäischen und heimischen Markt. Bringt deren Markteintritt auch neue Chancen für den österreichischen Automobilhandel? Wir haben nachgefragt.

Digitale Vertriebszukunft

Digitale Vertriebszukunft

Als Partner von GO!drive begleitet carplus seine Händler in eine erfolgreiche digitale Zukunft. Neben der Fahrzeugsuche werden dort Versicherungs- und Leasingangebote von Wiener Städtische und Wiener Städtische ∙ Donau Leasing angezeigt.

„Wird uns weiter antreiben“

„Wird uns weiter antreiben“

Polestar präsentierte in Kopenhagen das neue SUV namens Polestar 3, das aber erst in rund einem Jahr zu uns kommt. Auch die österreichischen Auslieferungspartner waren dabei.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK