Teilehandel mit Weitblick

Printer
Teilehandel mit Weitblick

Die Online-Plattform Marketparts.com vereinfacht Beschaffung und Verkauf von Ersatzteilen. Drei Tipps für Kfz-Profis.

Advertisement

Der Ersatzteilmarkt ist durch die Corona- Pandemie mit erheblichen Preisschwankungen und Engpässen konfrontiert. Arnaud Flechet, COO von Marketparts.com, hat Tipps für Ersatzteilhändler in Krisenzeiten.

Drei gute Tipps für den Erfolg
Erstens ist es entscheidend, seine Kapazitäten antizipieren und vorausschauend einkaufen zu können, um Versorgungsschwierigkeiten vorzubeugen. Marketparts bringt dafür 20 Millionen Angebote und 10.000 Nutzer zusammen und ermöglicht es, schnell auf Veränderungen zu reagieren. Das gilt auch für die Anbieter der Ersatzteile: So lassen sich Überbestände einfach bewerben und schnell abverkaufen, um neue Kapazitäten im Lager zu schaffen. Zweitens ist es ratsam, die eigenen Beschaffungskanäle um mehrere Anbieter zu erweitern - speziell dann, wenn die Teileverfügbarkeit eingeschränkt ist. Marketparts versteht sich als Plattform, die Anbieter und Käufer zusammenbringt und einen schnellen, nahtlosen Ersatzteilhandel weltweit ermöglicht. Ist ein Ersatzteil im globalen Netzwerk nicht zu finden, kümmert sich Marketparts um dessen Beschaffung. Drittens erweist sich auch die Aufnahme neuer Marken als sinnvoll, um Kunden mehr Auswahl, attraktivere Preise und bessere Verfügbarkeit für gesuchte Teile-Referenzen zu bieten. In Krisenzeiten zählen Flexibilität und kurze Beschaffungswege also mehr denn je, um Kunden größtmögliche Servicequalität bieten und sie dadurch langfristig binden zu können. Das Tool dafür liefert Marketparts.
 

Chinesen kommen: neue Chance für den Handel?

Chinesen kommen: neue Chance für den Handel?

Mehr und mehr (E-Auto-) Hersteller aus China drängen auf den europäischen und heimischen Markt. Bringt deren Markteintritt auch neue Chancen für den österreichischen Automobilhandel? Wir haben nachgefragt.

Digitale Vertriebszukunft

Digitale Vertriebszukunft

Als Partner von GO!drive begleitet carplus seine Händler in eine erfolgreiche digitale Zukunft. Neben der Fahrzeugsuche werden dort Versicherungs- und Leasingangebote von Wiener Städtische und Wiener Städtische ∙ Donau Leasing angezeigt.

„Wird uns weiter antreiben“

„Wird uns weiter antreiben“

Polestar präsentierte in Kopenhagen das neue SUV namens Polestar 3, das aber erst in rund einem Jahr zu uns kommt. Auch die österreichischen Auslieferungspartner waren dabei.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK