• Home
  • News
  • MPreis-Wasserstoffprojekt kurz vor Meilenstein

MPreis-Wasserstoffprojekt kurz vor Meilenstein

Printer
MPreis-Wasserstoffprojekt kurz vor Meilenstein
APL

Spezialtanks für die Elektrolyse-Anlage in Völs von der Firma APL Apparatebau in Hopfgarten

Seit 2016 läuft bei der Tiroler Supermarktkette ein Projekt, das u.a. die Umstellung des Lkw-Fuhrparks auf Brennstoffzellenfahrzeuge beinhaltet, die mit Wasserstoff aus eigener Produktion fahren. Jetzt steht man kurz vor einem entscheidenden Meilenstein.

Advertisement

Am Firmenstandort in Völs geht in den nächsten Wochen die Elektrolyseanlage zur Erzeugung von grünem Wasserstoff in Betrieb, nachdem das ambitionierte Projekt in den vergangenen Jahren mehrfache Verzögerungen erfuhr.

"Zunächst wird die Anlage im Rahmen des EU-Projekts „Demo4Grid“ zur Erbringung von Regelenergie-Dienstleistungen im österreichischen Stromnetz zum Einsatz kommen", heißt es. "In der Folge wird der erzeugte Wasserstoff zur CO2-neutralen Beheizung der Backöfen der eigenen Bäckerei eingesetzt und schließlich als Treibstoff für die LKW-Flotte verwendet."

Für die Umstellung des Fuhrparks hat man bei MPreis in einer frühen Projektphase mit Hyundai zusammengearbeitet, sich dann aber für den amerikanischen Hersteller Hyzon entschieden. "In der firmeneigenen Wasserstoff-Tankstelle werden noch im ersten Halbjahr 2022 die ersten Wasserstoff-LKW betankt werden", ist man sich bei MPreis sicher.

Volles Schloss

Volles Schloss

Der Tag der steirischen Kfz-Wirtschaft, dieses Mal wieder in Schloss Vasoldsberg, ist traditionell sehr gut besucht, die Stimmung gut.

Reifenexperten kommen nach Wien

Reifenexperten kommen nach Wien

Der zum 1. Mal stattfindende europäische TIRE Summit am 13. Juni 2024 in der MetaStadt Wien fokussiert auf das Reifen-Business entlang der Wertschöpfungskette und auf neue Technologien.

Advertisement

Advertisement

Advertisement