100 Jahre Bosch Car Service

Printer

Gestartet 1921 in Hamburg, ist das Bosch Car Service Netzwerk heute dasälteste markenübergreifende Full-Service-Werkstattkonzept weltweit. Unter dem bekannten Bosch Service Logo warten und reparieren heute mehr als 15.

Advertisement

000 Betriebe rund um den Globus jährlich rund 50 Millionen Autos, mehr als 90.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben täglich gut 1 Million Kundenkontakte. Als die Bosch Dienste 1921 starteten, waren Autos mechanische Wunder - und Werkstattmitarbeiter in erster Linie Handwerker: Für Diagnose und Reparatur genügten ihnen das Werkzeug, ihr Wissen und ihre geschulten Sinne wie Auge oder Nase. 2021 benötigt der Kfz-Mechatroniker all das weiterhin -aber ebenso elektronisches und digitales Know-how. Neue Antriebsvarianten erweitern das Dienstleistungs-Portfolio. Der Schraubenschlüssel von einst wird in den Reparaturbetrieben ergänzt durch digitale, miteinander kommunizierende Analyseinstrumente, Datenauswertung mittels künstlicher Intelligenz sowie in naher Zukunft auch Augmented-Reality-Lösungen. "Für uns sind die technologische Weiterentwicklung in den Partner-Betrieben sowie die kontinuierliche Qualifizierung ihrer Mitarbeitenden der Schlüssel für Zukunftsfähigkeit und Kundenzufriedenheit", sagt Dan Bronkal, Leiter Werkstattkonzepte Europa Mitte von Bosch Automotive Aftermarket.

„Wie in einer guten Ehe“

„Wie in einer guten Ehe“

Exklusivinterview mit Dr. Christian Weingärtner, D-A-CH-Chef von Ford: Wie ist der Zeitplan für den Agenturvertrieb? Und wie wird die Modellpalette in einigen Jahren aussehen?

Lehrlinge fördern

Lehrlinge fördern

Zwischen- und überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen für Lehrlinge werden mit 75 Prozent bis maximal 3.000 Euro gefördert.

Die Chefs sind gefordert

Die Chefs sind gefordert

Bei der Podiumsdiskussion „Selbsthilfe beim Fachkräftemangel“ am WERKSTATT-FORUM 2022 war man sich einig: Die Unternehmen sind selbst in der Pflicht, für gut ausgebildete Fachkräfte zu sorgen.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK