Rassige Autos, gutes Klima

Printer
Rassige Autos, gutes Klima

Thomas Gerhofer, Inhaber einer bayerischen Servicewerkstätte für rassige Italo-Sportwagen, hat mit dem Puls-air das perfekte Heizgerät für seinen Betrieb gefunden. Neben den Heizkosten sinkt auch die CO2-Belastung, berichtet der Unternehmer.

Advertisement

Immer schon war Thomas Gerhofer begeistert vom Motorsport und von schönen, schnellen Autos. Bevor er sein jetziges Unternehmen Scuderia GT am Irschenberg gründete, konnte er als Rennmechaniker viel Erfahrung und Know-how im Rennwagenbereich sammeln. Vor 15 Jahren gründete er einen Servicebetrieb für Autos wie Ferrari und Maserati. Neben Service und Reparaturarbeiten bietet die Scuderia GT auch ein mehrstöckiges Parkhaus, in dem Kundenautos sicher überwintern können. Im Frühjahr werden die Sportwagen dann frisch serviciert abgeholt und teilweise auch persönlich geliefert. Gerade bei der Arbeit im Winter ist eine perfekte Temperatur für ein gutes Arbeitsklima -und damit eine perfekte Werkstattheizung -wichtig.

Deckengebläse nicht besonders effektiv
"Wir haben anfänglich probiert, unsere doch relativ neue und gut isolierte 2.500 Kubikmeter große Werkstatt mit Deckengebläsen warm zu bekommen", erzählt Gerhofer. "Leider haben diese Geräte sehr viel Lärm erzeugt und die Wärme sammelte sich immer oben an der Decke und nicht dort, wo wir arbeiten. Wir begaben uns also auf die Suche nach einer Alternative." Eine ölbetriebene Werkstattheizung erwies sich nach großem Installationsaufwand sehr platzraubend- "und es war noch lauter als die Deckengebläse. So richtig warm wurde unsere Werkstatt auch nicht. Erst beim dritten Versuch wurden wir happy: Miteinem Heizgerät von Puls-air!" Die drei verfügbaren Modelle von Puls-air sind sehr klein und kompakt, was anfänglich für Skepsis sorgte: Würde das für eine Kubatur von ca. 2.500m³ reichen?"Die Skepsis war jedoch nach dem ersten Tag vorbei", freut sich der Unternehmer. "Die Inbetriebnahme istsimpel: Strom anschließen, auftanken und 35 mm Abgasrohr ins Freie leiten. Die Heizung läuft am Morgen und am Nachmittag jeweils 1 bis 2 Stunden und erzeugt die eingestellte Arbeitstemperatur von 18 bis 19 °C. Wir ersparen uns rund drei Viertel der vorherigen Heizkosten."

Umwelt und CO2
Durch Puls-air sinken nicht nur die Heizkosten, sondern auch die CO2-Belastung für die Umwelt. Puls-air hilft seit 25 Jahren dabei, CO2 zu sparen und die Belastung für unsere Umwelt zu minimieren. Jeder Betrieb kann einen kleinen Beitrag leisten -in Summe ein großer Effekt! Gerhofer: "Wir können das Heizen mit Puls-air allen Werkstätten, Handwerksbetrieben oder Hallenbesitzern von Herzenweiterempfehlen."
 

„Wir bauen Personal auf“

„Wir bauen Personal auf“

Nach dem erfolgreichen Jahr 2021 sucht Bosch in Österreich 250 Entwickler für die unterschiedlichsten Bereiche: ein Interview mit Bosch-Österreich-Chef Helmut Weinwurm.

Neue Autos, neues Glück

Neue Autos, neues Glück

Sehr gute Nachfrage beim MG5 und beim Marvel R, Verkaufsstart für das neue SUV MG4 im 4. Quartal: Bei der auf E-Autos spezialisierten Marke läuft es gut; nur Lieferprobleme trüben auch hier das Bild.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK