Jeder im Betrieb muss Öl-Profi sein

Printer
Jeder im Betrieb muss Öl-Profi sein

Verwenden Sie das richtige Öl und schulen Sie Ihre Mitarbeiter!

Advertisement

Wie schon öfter erwähnt, ist der Trend in der Motorenentwicklung und der damit weiter wachsende Anspruch an die Schmierstoffe eine große Chance für die Kfz-Branche. Die Vielzahl an Freigaben mag auch ein Geschäftsmodell für die Automobilhersteller sein, die Komplexität an sich ist ein großer Vorteil für qualitätsorientierte Kfz-Betriebe.

Während manche Mechaniker noch von 10W-40- Zeiten träumen, hat die Komplexität deutlich zugenommen, die modernen Leichtlauföle müssen exakt auf den Motor abgestimmt sein und machen damit die Verwendung des richtigen Motoröls zur Angelegenheit für echte Profis.

Möglicherweise passieren zu wenig Schäden, vielleicht wäre das Bewusstsein größer, wenn öfter Probleme mit falschen Schmierstoffen auftreten. Aber die Gefahr besteht, und die gesetzliche Regelung hilft nun noch stärker dem Konsumenten. Mit 1. Jänner 2022 wurde die Beweislast-Umkehr von 6 auf 12 Monate verlängert. Somit muss also nicht der Kunde, sondern der Lieferant, also die Werkstätte, beweisen, dass sie an den auftretenden Problemen schuldlos ist, beispielsweise bei einem Motorschaden durch die Verwendung des falschen Motoröls. Die Gesamtgewährleistungsfrist beträgt übrigens 2 Jahre, nach der neuen Regelung kann der Kunde noch 3 Monate nach Ablauf dieser Frist die Gewährleistung geltend machen.

Verwenden Sie also die richtigen Schmierstoffe, sowohl beim Motor als auch beim Getriebe. Wählen Sie den richtigen Partner, der über die richtigen Produkte verfügt und diese auch entsprechend liefern kann. Wählen Sie den richtigen Partner, der Sie und Ihre Mitarbeiter ausbildet und schult. Dabei geht es nicht nur um den Kundendienstberater. Jeder Mitarbeiter im Kfz-Betrieb muss über die Notwendigkeit des richtigen Öls Bescheid wissen. Und davon überzeugt sein. Schließlich hilft es nichts, wenn der KDB richtig argumentiert, aber die Telefonistin zuvor schon erzählt hat, dass es eh egal ist, was eingefüllt wird. Verwenden Sie das richtige Öl, und schulen Sie Ihre Mitarbeiter. Nur so sind das Vertrauen und die Qualität sichergestellt und der Preis gerechtfertigt.
 

 

Abschied vom Käufer?

Abschied vom Käufer?

Seit bald 20 Jahren findet der puls Automobilkongress in der Nähe von Nürnberg statt; zunehmend kommen auch Referenten und Besucher aus Österreich. Heuer findet die Veranstaltung am 8. September statt.

33 Wohin gehen wir Fachmedien?

33 Wohin gehen wir Fachmedien?

Die Online-Giganten erobern den Werbemarkt, und die Leser wandern zu Instagram&Co. ab. Auch bei den Branchenmedien bläst der Wind of Change.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK