Fit für Hybrid

Printer
Fit für Hybrid

Andreas Krapf, Produktmanager Automotive bei Zeller?+?Gmelin

"Ready for Hybrid" heißt es für Automotive-Öle der Marke Divinol.

Advertisement

Die Eislinger Schmierstoffexperten von Zeller + Gmelin reagieren auf die steigende Nutzung von Fahrzeugen mit Elektro-und Verbrennungsmotor. Anwender erkennen die ausgewiesenen Motor-und Getriebeöle künftig am Siegel "Hybrid Ready".
Viele Fahrer von Hybridfahrzeugen wüssten laut Zeller +Gmelin kaum Genaues über die Funktionsweise der Motoren, die Arten alternativer Antriebsstränge sowie von der zentralen Bedeutung der Motor- und Getriebeöle in Hybridsystemen. Zur qualitativen Unterstützung von Hybridantriebsmodellen führen die Schmierstoffexperten regelmäßig umfassende Langzeittests mit Fahrzeugen anerkannter Hersteller durch. Jüngstes Ergebnis: Aufgrund ihrer hervorragenden Schmiermitteleigenschaften eignen sich aktuell verschiedene Motor-sowie Automatikgetriebeöle der bewährten Marke Divinol für den ganzjährigen Einsatz in Hybridfahrzeugen."Sämtliche Divinol-Öle, die bei uns mit dem Siegel "Hybrid Ready" versehen sind, weisen hervorragende Temperatur-Viskositäts-Eigenschaften auf. Reibung und Kraftstoffverbrauch werden dadurch so gering wie möglich gehalten. Selbst im kalten Zustand sind Hybridfahrzeuge somit vollumfänglich gegenVerschleiß und Korrosion geschützt", so Andreas Krapf, Produktmanager Automotive bei Zeller +Gmelin. "Unsere Hybrid-Öle erhalten die Lebensdauer der Fahrzeuge und nutzen deren optimale Leistungsfähigkeit", betont Krapf und ergänzt: "Wir beraten diesbezüglich auch gerne die Werkstätten, welches Öl sie ihren Kunden empfehlen können."
 

„Wir bauen Personal auf“

„Wir bauen Personal auf“

Nach dem erfolgreichen Jahr 2021 sucht Bosch in Österreich 250 Entwickler für die unterschiedlichsten Bereiche: ein Interview mit Bosch-Österreich-Chef Helmut Weinwurm.

Neue Autos, neues Glück

Neue Autos, neues Glück

Sehr gute Nachfrage beim MG5 und beim Marvel R, Verkaufsstart für das neue SUV MG4 im 4. Quartal: Bei der auf E-Autos spezialisierten Marke läuft es gut; nur Lieferprobleme trüben auch hier das Bild.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK