• Home
  • News
  • Wie verärgere ich meine Stammkunden?

Wie verärgere ich meine Stammkunden?

Printer
Wie verärgere ich meine Stammkunden?

Der Garagenbetreiber Contipark gibt ein Musterbeispiel, wie man jahrelange Kunden vertreibt – nämlich mit Rechnungen, die um 25 Prozent höher sind als jene von Autofahrern, die die Kundenkarte nicht verwenden.

Advertisement

Der Betrag ist nicht hoch, 2 Euro sind es ganz genau: Und doch ärgere ich mich seit 3 Wochen. Seit jenem Abend, als ich mich – noch vor dem Lockdown – mit einem Freund aus Kärnten in der Wiener Innenstadt traf. „Abendtarif 8 Euro“ steht auf einer blauen, großen Tafel direkt bei der Einfahrt zur Garage am Kärntnerring: „18:00 - 05:00 Uhr, gilt bei Einfahrt ab 18 Uhr“.

Ankunft 18:47 Uhr, Ausfahrt 22:55 Uhr, also nach 4 Stunden und 8 Minuten: Doch anstelle der 8 Euro werden 10 Euro abgebucht. Weil ich Stammgast bin in dieser Garage muss ich 25 Prozent mehr zahlen. Warum? Weil ich mit der P-Card bezahlt habe, die eigentlich Preisvorteile bringen soll. „Die Abendpauschale ist nur dann geltend, wenn Sie an der Einfahrt ein reguläres Ticket lösen und dieses dann auch mit Bargeld oder Bankomatkarte regulär bezahlen. Unsere P-Card Sonderkonditionen weichen von den regulären Tarifen, als auch von der Abendpauschale ab“, heißt es dann in einer schriftlichen Stellungnahme von Servipark Austria, einem Teil von Contipark. Da wird dann auch am Abend, wo es eigentlich günstiger sein könnte, streng nach Liste abgerechnet: Erste 30 Minuten 50 Cent, zweite 30 Minuten 1,50 Euro, je weitere Stunde 2 Euro.

Und warum steht dann bei der Einfahrt nichts davon, will ich wissen: „Ein extra Hinweis wurde hierbei nicht angeführt, da die Sonderkonditionen der P-Card eine eigene Tarifaufstellung haben und diese in keinerlei Zusammenhang mit den regulären Tarifen bzw. wie in diesem Fall mit dem Abendpauschaltarif stehen.“

Aha. Danke. So verliert man einen Stammkunden.

Warum ich das erwähne? Weil es auch in Autohäusern oder Werkstätten oft nur Kleinigkeiten sind, die jahrelange Kunden ärgern und zur Konkurrenz abwandern lassen.  Scheibenwischer, die ohne Aufforderung ausgetauscht wurden oder ein Ölwechsel mit einem möglicherweise etwas teureren Produkt als sonst können da schon reichen.

Wie mühsam (und teuer) es ist, solche Stammkunden wiederaufzubauen, weiß jede Firma. Also: Bestehen Sie nicht auf 2 Euro Mehreinnahmen wie Contipark!

P.S.: Übrigens, ich habe mich schon informiert: In der Nachbargarage (Palais Corso) kostet die Abendpauschale überhaupt nur 6 Euro…

Der A&W-Verlag bildet ein breites Meinungsspektrum ab. Kommentare müssen nicht der Meinung des Verlages entsprechen.

Gleich anmelden!

Gleich anmelden!

Mit „Werkstatt des Vertrauens“ können die heimischen Kfz-Betriebe ihre Qualität dokumentieren. Dafür ist lediglich eine Anmeldung und die Bestellung der Teilnahmekarten erforderlich.

Neuzulassungen 2021 im EU-Raum zurückgegangen

Neuzulassungen 2021 im EU-Raum zurückgegangen

Im Dezember 2021 gingen die Pkw-NZL in der gesamten Europäischen Union um 22,8 % auf 795.295 Einheiten zurück und markierten damit den 6. Monat in Folge einen Rückgang. Auch im Gesamtjahr 2021 wurden in der EU weniger Pkw neu zugelassen, wie der Automobilherstellerverband ACEA mitteilt.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK