• Home
  • CORONA
  • 2G-Kontrolle im Handel: Aushang sollte reichen

2G-Kontrolle im Handel: Aushang sollte reichen

Printer
2G-Kontrolle im Handel: Aushang sollte reichen

Ob der Handel für die 2G-Kontrolle im "Lockdown der Ungeimpfte" verantwortlich ist, ist nach wie vor nicht ganz klar. Die Wirtschaftskammer empfiehlt einen Aushang, der hier downloadbar ist.

Advertisement

„Wir als WK stehen auf dem Standpunkt, dass mit einem Informations-Aushang zur 2G-Regelung die Sorgfaltspflicht des Unternehmers erfüllt ist, wenn auch ein gewisser Interpretationsspielraum nach wie vor gegeben ist und noch Konkretisierungen kommen können“, so Dr. Roman Seeliger von der Wirtschaftskammer Österreich: „Wir wollen definitiv keine Einlasskontrollen und eine Überprüfung jedes Kunden würde auf Einlasskontrollen hinauslaufen, die in der Verordnung nicht vorgesehen ist.“

Wie schon im ersten Artikel zu diesem Thema erwähnt, kann der Unternehmer allerdings in die Verantwortung kommen, wenn es augenscheinlich ist, dass der Kunde keinen 2G-Nachweis erbringen kann. Beispielsweise weil man die Person kennt und darüber Bescheid weiß, oder weil die Person dies vor Ort kundtut, etwa im Gespräch. 

Dr. Seeliger verweist dabei auch auf das Interview mit Franz Ruf, Generaldirektor der öffentlichen Sicherheit in der ZIB2: Die Frage nach der Kontrolle ist demnach auch für die Exekutive nicht ganz klar, weshalb es eine Anfrage des Innenministeriums an das Gesundheitsministeriums läuft. Diese ist offenbar bislang ebenso unbeantwortet wie die Anfrage der WKO. 

Bis dahin darf man sich wohl auf die Empfehlung der WKO und der Unwissenheit der Exekutive berufen.

Die Aushänge der WKO (mit bzw. ohne Click&Collect) finden Sie ebenso hier zum Download wie die 5. COVID-Verordnung!

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK