Kontinuität und neue Impulse

Printer
Kontinuität und neue Impulse

Bisheriges und neues Führungsteam bei carplus: Olaf Helfer mit Nachfolger Peter Kirisics, Mag. (FH) Sabine Berg mit Karenz-Vertretung Dipl.-Ing. Dr. Michael Schlögl

Das carplus-Führungsteam wird neu aufgestellt: Erfahrung in Verbindung mit neuen Ideen soll die Erfolgsgeschichte des Versicherungsspezialisten fürs Autohaus fortschreiben.

Advertisement

Mit 1. Jänner 2021 wird Peter Kirisics die Geschäftsführung der carplus Versicherungsvermittlungsagentur GmbH von Olaf Helfer übernehmen. Helfer ist seit dem Start von carplus dabei und seit 2018 als Geschäftsführer verantwortlich. "Ich war in den 15 Jahren gemeinsam mit dem Team sehr erfolgreich undverlasse das Unternehmen am Höhepunkt meines Engagements", erklärt Helfer: "Dabei überlasse ich carplus mit einem sehr guten Gefühl einem erfolgreichen Team", so der Autohandels- Profi, der nach mehrmonatiger Auszeit Mitte nächsten Jahres eine neue Herausforderung annehmen möchte. Kirisics kommt ursprünglich aus dem carplus- Mutterkonzern, der Wiener Städtischen Versicherung AG und war bei carplus als Landesleiter und zuletzt als Vertriebsleiter tätig. Er wird die Geschäfte nun gemeinsam mit Dipl.-Ing. Dr. Michael Schlögl führen, der Mag. (FH) Sabine Berg während ihrer Karenz vertritt.
Digitales Zeitalter Damit, so sind sich bisherige und zukünftige Geschäftsführung einig, wird ein Höchstmaß an Kontinuität gesichert und dennoch für neue Impulse gesorgt. "Ich bin noch ein Vertreter der anlogen Generation, Peter repräsentiert das digitale Zeitalter", sagt Helfer. Dabei kommen neben der Digitalisierung weitere Herausforderungen aufdie Autobranche zu. "Da braucht es neue Ideen, wir sind für die neuen Herausforderungen bestens vorbereitet und motiviert", so Kirisics: "Der Händler muss bei geringeren Stückzahlen schauen, dass er mehr Ertrag verwirklichen kann." Dadurch gewinnt die Versicherung im Autohaus Marktanteile gegenüber den anderen Kanälen. Die intensive und persönliche Betreuung der Autohäuser durch das Team von carplus sowie durch mehr als 400 Außendienst-Mitarbeiter der Wiener Städtischen bleibt unverändert ein entscheidender Vorteil von carplus.

One Team -One Spirit
Die Kontinuität ist nicht nur durch Kirisics, sondern auch durch Schlögl gewährleistet, der schon von 2010 bis 2017 in der Geschäftsführung von carplus aktiv war und die Struktur, das Team und die Anforderungen bestens kennt. Dabei ist Schlögl nicht nur der direkte Draht der carplus in den Mutterkonzern, sondern aufgrund seiner Kompetenz und Funktion als Leiter des Aktuariats Sachversicherung und Versicherungsmathematik bei der Wiener Städtischen auch der fachliche Spezialist, der schnell reagieren und justieren kann. "Mit der neuen Geschäftsführung ermöglichen wir Kontinuität und gleichzeitig neue Impulse. Unter dem carplus-Motto "one team -one spirit" ziehen die Kollegen voll mit", so Schlögl. 
 

„Wie in einer guten Ehe“

„Wie in einer guten Ehe“

Exklusivinterview mit Dr. Christian Weingärtner, D-A-CH-Chef von Ford: Wie ist der Zeitplan für den Agenturvertrieb? Und wie wird die Modellpalette in einigen Jahren aussehen?

Lehrlinge fördern

Lehrlinge fördern

Zwischen- und überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen für Lehrlinge werden mit 75 Prozent bis maximal 3.000 Euro gefördert.

Die Chefs sind gefordert

Die Chefs sind gefordert

Bei der Podiumsdiskussion „Selbsthilfe beim Fachkräftemangel“ am WERKSTATT-FORUM 2022 war man sich einig: Die Unternehmen sind selbst in der Pflicht, für gut ausgebildete Fachkräfte zu sorgen.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK