• Home
  • ADVERTORIAL
  • 50 bis 55 % geringere Heizkosten dank innovativer Heizung

50 bis 55 % geringere Heizkosten dank innovativer Heizung

Printer
50 bis 55 % geringere Heizkosten dank innovativer Heizung

Heilsbronn. Thomas Kopp ist nicht nur Kfz-Mechaniker Meister und Firmeninhaber von KOPP Autohaus e. K., sondern auch ein sehr angenehmer und sympathischer Gesprächspartner. In einem Interview mit dem österreichischen Heizgerätehersteller Puls-air erklärt Herr Kopp, wie er seit 13 Jahren über 50 % weniger Heizkosten verzeichnet!

Advertisement

Aber alles der Reihe nach. Thomas Kopp ist seit 25 Jahren selbstständig als Kfz-Mechaniker-Meister. In seinem Betrieb, dem KOPP Autohaus e. K in Heilsbronn werden alle Marken „vom Volvo bis zum Audi – vom Oldtimer bis zum Neuwagen“ repariert und serviciert. Auch Besitzer von US-Fahrzeugen sind bei KOPP bestens aufgehoben. Der Betrieb ist relativ groß und besteht räumlich gesehen aus 4 Hallen und einem Bürogebäude. Herr Kopp ist stets bemüht, seinen Betrieb zu optimieren und spart daher auch nicht an der Betriebsausstattung. Eingesetzt werden nur modernste Werkzeuge & Gerätschaften. Als Herr Kopp vor ca. 13 Jahren in einer Fachzeitschrift von einem innovativen Heizgerät gelesen hat, begann er zu recherchieren.

Von der Zeitschrift auf die Website direkt in die Werkstatt
„Heizkosten sparen“, „Perfekte Wärmeverteilung“, „Leises Laufgeräusch“. All diese Schlagwörter standen vor ca. 13 Jahren in einem Bericht des österreichischen Heizgeräteherstellers Puls-air. Diese Schlagwörter sprechen Herrn Kopp an und er beginnt, sich auf der Website des Heizgeräteherstellers genauer zu informieren. Bei einer persönlichen Beratung ist Herr Kopp zudem darauf aufmerksam geworden, dass die Deckengebläse, die er aktuell zur Beheizung seiner Werkstatt im Einsatz hat, ineffizienter nicht sein können. Die warme Luft muss gegen die Physik nach unten befördert werden. An der Decke hat es „35 Grad“ und unten frieren die Mitarbeiter. Dies erzeugt enorme Heizkosten, ist laut, die Wärmeverteilung ist unangenehm für die Mitarbeiter und schlecht für die Umwelt!

Bestellt, geliefert, gespart
Herr Kopp ist überzeugt. Mit der Heizung von Puls-air kann er seine Heizkosten optimieren. Nach einer telefonischen Beratung bestellt er sein 1. Puls-air Heizgerät vor ca. 13 Jahren. Die neue Heizung wurde in ca. 4-5 Werktagen geliefert. Das Gerät war sofort betriebsbereit. Kopp schloss das Gerät an seinen bestehenden Heizöltank an und führte das Abgas über ein 35 mm Edelstahlrohr ins Freie. Als Inhaber Kopp das Gerät erstmals einschaltete, dachte er sich: „Das ist ja ein Flüsterkonzert.“ Kopp ist mit der Heizung sehr zufrieden und bestellt 2021 ein 2. Heizgerät.

Seit Puls-air 50-55 % weniger Heizkosten
In dem Interview mit Puls-air erklärte Kopp, dass er seit dem Einsatz von Puls-air die Heizkosten um 50 bis 55 % verringern konnte. Dafür gibt es einige Gründe. Allen voran ist die patentierte pulsierende Verbrennung der Heizgeräte. Bei dieser Verbrennung, welche ursprünglich aus der Raketenforschung kommt, entsteht neben einem Wirkungsgrad von 97 % eine enorme Wärme. Diese Wärme macht sich das Puls-air Heizgerät zunutze und beheizt damit seit über 25 Jahren Hallen und Werkstätten auf die sparsamste Art und Weise. Ein weiterer Grund für die Effizienz von Puls-air ist die Positionierung auf dem Boden der zu beheizenden Räumlichkeit. Das Gerät erzeugt eine sich drehende thermische Luftwalze. Somit wird die Luft nicht immer von 0 erwärmt, sondern vorgewärmt immer wieder durch das Gerät durchgezogen. Das spart Heizkosten und schont die Umwelt.

Anschaffungskosten amortisiert
Kopp hat sein erstes Puls-air Heizgerät bereits seit ca. 13 Jahren im Einsatz und spart sich seitdem ca. die Hälfte der Heizkosten. Die Anschaffungskosten haben sich somit mehr als amortisiert. Er und seine Mitarbeiter sind überzeugt von der angenehmen Wärmeverteilung, welche das Gerät mit den auf dem Thermostat eingestellten 17 Grad Arbeitstemperatur erzeugt.

Kopp empfiehlt Puls-air
„Ich empfehle Puls-air jedem, der eine große Halle hat, die im Winter beheizt werden muss!“ Genau dafür ist Puls-air gebaut – Made in Austria mit deutschen Komponenten.

Puls-air in 3 Worten:
sauber – leise – effizient

Kontakt und Informationen
puls-air
Werner Pletzer
Innsbrucker Straße 10
6353 Going am Wilden Kaiser Österreich
Telefon: 00 43 - 53 58 - 36 00
Fax: 00 43 - 53 58 - 36 03
E-Mail: info@pulsair.net
Web: www.pulsair.net
Facebook: @pulsairpletzer
Instagram: @werkstatt_heizung_pulsair

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK