Anfang eines neuen Kapitels

Printer
Anfang eines neuen Kapitels

Kutzendörfer&Dworak bietet Kfz-Werkstätten das gesamte Schmierstoffsortiment der Traditionsmarke Valvoline und startet damit in einen gänzlich neuen Bereich.

Advertisement

Die Marken Tectyl und Valvoline von Ellis Enterprises geben uns die Möglichkeit, Marktsegmente zu bedienen, für die wir bisher keine Produkte hatten", so Geschäftsführer Komm.-Rat Ing. Mag. Bernhard Dworak. Begonnen hat es mit den Tectyl-Konservierungsprodukten für Anwendungen in der Industrie und in der Fahrzeugtechnik. "Unsere bisherige Ausrichtung war sehr stark industrielastig, so dass wir mit dem Valvoline-und Tectyl- Portfolio am Anfang eines neuen Kapitels für unseren Schmierstoffvertrieb stehen", so Dworak: "Der Vertrieb von Motorölen ist für uns die Eröffnung eines gänzlich neuen Bereiches, bei dem wir gerade einmal den ersten Schritt gemacht haben. Wir erwarten für den Anfang ein bescheidenes Wachstum. Unsere mittelfristigen Ziele sind dann aber schon ambitionierter."

Verbundenheit mit der Kfz-Branche
Zu den Stärken der Kutzendörfer&Dworak GmbH gehören die langjährige Erfahrung im Industriegeschäft und die persönliche Verbundenheit mit der Kfz-Branche. "Als langjähriger Interessenvertreter in der Kfz-Branche kenne ich noch viele Marktteilnehmer persönlich, auch wenn es hier in den letzten Jahren einen intensiven Wandel gegeben hat", soDworak. Als Anbieter von Werkzeugen für die Kfz-und Industriebranche betreut das Unternehmen einen gewachsenen Kundenstock. "Hinsichtlich der Valvoline-Schiene steht uns noch einige Arbeit bevor. Der Markt für Motoröle ist gesättigt und preissensibel. Unser Vorteil ist, dass wir durch den Österreich- Vertrieb uneingeschränkten und direkten Zugriff zu allen Tectyl-und Valvoline-Produkten haben und diese marktgerecht vertreiben können."
 

"Ein Jahr mit vielen Chancen"

"Ein Jahr mit vielen Chancen"

Viel positive Stimmung aus dem Netz hat Thilo Schmidt, Chef von Renault und Dacia in Österreich, von der Händlerversammlung Mitte November mitgenommen: Die zahlreichen neuen Modelle und der hohe Auftragsbestand stimmen ihn zuversichtlich für das Jahr 2022.

Analoger Vorteil

Analoger Vorteil

Bei Reifen Göggel gibt es jetzt den Wandplaner gratis im Online-Shop.

Trübe Zeiten: Wie über die Runden kommen?

Trübe Zeiten: Wie über die Runden kommen?

Mangelnde Verfügbarkeit, leere Gebrauchtwagenplätze, verunsicherte Kunden: Branchenexperten rechnen mit wachsendem Druck, dem der Automobilhandel standhalten muss. Sind die Betriebe für noch härtere Zeiten gerüstet?

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK