Lackieren in modernem Ton

Printer
Lackieren in modernem Ton

Als relativ junges Unternehmen hat sich E&S Motors in der Region rasch eine gute Kundenbasis aufgebaut. Im neu erbauten Karosseriezentrum setzt man auf AkzoNobel als Partner.

Advertisement

Im Mühlviertel genießt E&S Motors einen sehr guten Ruf. 2010 von Christoph Eibensteiner und Dominik Senegacnik in Rainbach als kleiner GW- Handel mit Reparaturwerkstatt gegründet, erweiterte sich das Portfolio 2013 durch die Übernahme eines Marken-Autohauses in Freistadt mit Service und Verkauf, gleichzeitig kam der 3. Geschäftsführer Johann Seiberl an Bord. Heute werden Neuwagen der Marken Fiat, Alfa, Jeep und Fiat Professional, als Subhändler auch Opel und Kia, sowie eine große Auswahl an Gebrauchtwagen angeboten. Insgesamt 44 Personen sind im Unternehmen beschäftigt.
Vor wenigen Wochen eröffnete E&S Motors den 3. Standort, ein nagelneues Lack-und Karosseriezentrum, in dem auch das wachsende Geschäft mit Wohnmobilen und Caravans eine Heimstatt gefunden hat. Diese werden nicht nur verkauft und vermietet, sondern auch repariert. Selbst für die Gasanlagen-Überprüfung verfügt der Betrieb über die nötige Lizenz. Beim Lackpartner ist E&S sich rasch mit AkzoNobel einig geworden -"hier stimmt einfach das Gesamtpaket, inklusive Konzepte für Prozesse und Werkstattoptimierung", so Eibensteiner. Der neue Betrieb verfügt über 1 Lackierkabine und 3 modern ausgestattete Vorbereitungsplätze. Bisher musste man Lackierarbeiten fremdvergeben. "Ab sofort können wir diese Arbeiten in bester Qualität und ohne logistischen Aufwand direkt bei uns im Haus durchführen", freut sich der Mitgründer.

Modernes System
Jürgen Leitner, AkzoNobel- Gebietsleiter für Oberösterreich und gleichzeitig österreichischer Netzwerkmanager für das Partnernetzwerk Acoat Selected, hat das System Paint PerformAir empfohlen, das durch Erwärmung und Befeuchtung der Pistolenluft für deutlich schnellere Trocknungszeiten sorgt und gleichzeitig Lack einsparen hilft. "Hauptsächlich wegen der guten Schulungs-und Seminarangebote", will Eibensteiner auch Acoat-Selected-Partner werden. Das Netzwerk unterstützt Betriebe nicht nur in technischen Fragen, sondern auch in Angelegenheiten von Effizienzsteigerung und Unternehmensführung.
 

Abschied vom Käufer?

Abschied vom Käufer?

Seit bald 20 Jahren findet der puls Automobilkongress in der Nähe von Nürnberg statt; zunehmend kommen auch Referenten und Besucher aus Österreich. Heuer findet die Veranstaltung am 8. September statt.

33 Wohin gehen wir Fachmedien?

33 Wohin gehen wir Fachmedien?

Die Online-Giganten erobern den Werbemarkt, und die Leser wandern zu Instagram&Co. ab. Auch bei den Branchenmedien bläst der Wind of Change.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK