Das freie Autohaus

Printer
Das freie Autohaus

Car Center Lang in Ilz

Als markenfreier Händler mit Schwerpunkt Neu- und Jungwagen aus der Volkswagen-Gruppe vermarktet das Autohaus Lang österreichweit und nutzt dabei intensiv die Werbe-Möglichkeiten bei willhaben.

Gegründet als Werkstätte in St. Anna in der Steiermark ist das Unternehmen von Ronald und Maria Lang seit dem Start 1998 stetig gewachsen. Mit dem starken Kfz-Service und dem Generalvertrieb der Nobel-Tuning-Marke APR als Basis hat sich das Autohaus Lang auch im Handel laufend weiterentwickelt. Meilenstein war dabei der Aufbau des Car Center Lang in Ilz mit einer großzügigen Halle für die hochwertigen Fahrzeuge.

Seit über 10 Jahren achtet Ronald lang dabei auf eine hochwertige Online-Präsenz mit schönen Fotos und guten Beschreibungen. „Mit dem Stammhaus in St. Anna waren wir noch etwas abgelegen und mussten den Kunden online von unserem Angebot überzeugen“, erklärt Ronald Lang: „Heute haben wir Kunden aus ganz Österreich und sehr gutes Publikum für unsere neuen bzw. jungen, meist hochpreisigen Fahrzeuge.“

Zukunftsorientiert und flexibel
„Man muss in die Zukunft blicken, wir sind als markenunabhängiger Betrieb frei und flexibel, passen uns dem Markt an", so Lang. "Die Auswahl, die Vorselektion findet heute im Internet statt. Der Händler, der als sympathisch und vertrauensvoll wahrgenommen wird, wird besucht."

Für die Vermarktung, Bewerbung und die entsprechende Aufmerksamkeit nutzt Lang seit vielen Jahren willhaben. „Dabei ist es wichtig, die Fahrzeugpräsentation auf willhaben auch als Werbung zu nutzen und die Werkstätte mitzupräsentieren“, so Lang. „Wir nutzen auch die Kampagnen.“ Dazu gehören beispielsweise die „pushes“ oder „speed ups“, also Lösungen wie die Pole Position, Ad in Motion und die Werbung auf der Startseite. Über Credits oder Wallet kann der Händler seine Kampagnen selber wählen und buchen.

„Dabei nutzen wir Vorreihung immer. Nun sind wir gerade dabei, die neuen Lösungen und Angebote auszuwählen, die uns mit dem neuen willhaben-Paket zur Verfügung stehen“, erklärt Ronald Lang. 

Unentbehrlich, gerade in diesen Zeiten!

Unentbehrlich, gerade in diesen Zeiten!

Mit „Marken & Händler“ hat der A&W Verlag ein neues Nachschlagewerk für die Branche herausgegeben: Nun steht diese Übersicht über alle Importeure und deren wichtigste Ansprechpartner, über Zulassungszahlen und Marktanteile und die Zahl der Händler auch online zur Verfügung.

Automobile Megatrends in Wien

Automobile Megatrends in Wien

Prof. Dr. Stefan Bratzel bringt beim A&W WERKSTATT-FORUM am 17. November die wichtigsten Entwicklungen der Automobilbranche auf die Bühne des Allianz-Stadions.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK