60 % kommen über willhaben

Printer
60 % kommen über willhaben

willhaben wird von den Autokäufern besonders stark genutzt. Das willhaben Motornetzwerk bündelt sein Leistungsangebot für die Händler nun in drei Pakete.

Advertisement

Exakt 59,9 Prozent der Autokäufer über Onlinebörsen finden den passenden Gebrauchtwagen auf willhaben", berichtet Michael Gawanda, Head of Auto&Motor bei willhaben. Das hat die jüngste Umfrage "Autosuche" von marketagent.com ergeben. "Dabei wurden Autosuchende und Autokäufer nach ihrer aktiven -bzw. erfolgreichen - Gebrauchtwagensuche auf einer Online Autobörse in den letzten 12 Monaten in Österreich gefragt", erklärt Gawanda. "Der stärkste Mitbewerber kommt bei dieser Umfrage auf knapp 18 Prozent." Außerdem hat die Umfrage ergeben, dass drei Viertel der online Autosuchenden willhaben bei der GW-Suche nutzen.

Für Michael Gawanda und sein Team ist das kein Grund, sich auf den Lorbeeren auszuruhen. Vielmehr haben die abgefragten Wünsche der Kunden sowie die ebenfalls erhobenen Anforderungen der Händler nun zu einer weiteren Verbesserung und Optimierung des Angebots beim willhaben Motornetzwerk geführt."Um unsere Services noch einfacher zugänglich zu machen, bieten wir unsere Leistungen nun in Paketen an", so Gawanda. Dabei wurden sowohl bestehende Leistungen integriert als auch neue entwickelt.

Normal, Super, Super Plus

Im "Normal-Paket" sind bereits hochwertige Lösungen integriert. Dazu gehört beispielsweise das auto Pro24-Basis-Paket, das Händler-Profil sowie der Link zum Fahrzeugbestand. Im "Super-Paket" sind darüber hinaus die gerne genutzte "Vorreihung" ebenso enthalten wie ein Sichtbarkeits-Budget, das für verschiedene Kampagnen verwendet werden kann. Bestandteil von "Super Plus" und gänzlich neu bei willhaben ist das Produkt "Freie Fahrt", welches konkurrenzierende Werbung in den eigenen Anzeigen ausschließt. Ebenfalls neu ist die Anzeige von 360-Grad-Bildern.

Effiziente Vermarktung
"Die Zusammenfassung in Pakete vereinfacht die Zusammenarbeit und die Buchung von Kampagnen für den Händler und erhöht die Erfolgsquote in der Fahrzeugvermarktung", erklärt Gawanda. Generell gilt es, sich mit Sichtbarkeits-Lösungen und Kampagnen abzuheben. "Mittlerweile sind alle Autos im Netz, jetzt geht es darum, sich zu differenzieren." Dass der Kauf beim Händler von den Autokäufern bevorzugt wird, ist ebenfalls ein Ergebnis der Marketagent-Umfrage. "Weniger als ein Viertel der Autosuchenden zieht Privatangebote vor, der Großteil bevorzugt Händlerangebote", berichtet Gawanda aus der Studie. Das Fahrzeug gleich als Händler- Angebot mittels Logo zu kennzeichnen hat daher klare Vorteile. "Das ist ab 'Super' im Paket dabei." "Die Aufgabe von willhaben ist es, Käufer und Verkäufer zusammenzubringen. Mit den neuen Paketen des willhaben Motornetzwerkes können unsere Händler mit weniger Aufwand mehr Autos verkaufen", so Gawanda abschließend.

Newsletter, die auch gelesen werden!

Newsletter, die auch gelesen werden!

Newsletter Marketing ist ein unterschätztes Marketing-Tool im Autohaus. Auf keinem anderen Kanal kann man besser segmentieren, skalieren und den Kunden persönlich ansprechen. Wir geben Tipps, die zum Erfolg führen.

Wo sind sie geblieben?

Wo sind sie geblieben?

Die Nachfrage nach Gebrauchtwagen ist deutlich gestiegen. Die Ware wird knapp, die Preise steigen.

"Bisher ein sehr gutes Jahr"

"Bisher ein sehr gutes Jahr"

Die Nachfrage bei AutoScout24 steigt weiter: Auch das Österreich-Team wächst, und nun gibt es mit WhatsApp einen weiteren Kommunikationskanal zwischen Händlern und Kunden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK