Verbindung zu den Experten

Printer
Verbindung zu den Experten

Versicherungsdienstleistungen im Autohaus anbieten zu können ist ein Plus für den Unternehmer, der seinem Kunden damit ein besseres Service bieten kann. Das Sales Team der Garanta unterstützt per Telefon.

Advertisement

Obwohl es einen Aufwärtstrend gebe, was den Versicherungsabschluss direkt im Autohaus betrifft, lassen immer noch viele Händler dieses Geschäft liegen, meint Hans Günther Löckinger, Garanta-Geschäftsführer. "Wie eine aktuelle Kundenbefragung ergibt, wurde knapp der Hälfte der Befragten zumindest einmal ein Angebot für Versicherungen im Autohaus gemacht." Luft nach oben also.

Oft seien fehlendes Know-how und mangelnde personelle Ressourcen der Grund, dass der Kunde kein entsprechendes Angebot erhält. Hier kommen die Garanta Sales Teams ins Spiel: "Sie bieten Unterstützung, sodass auch kleinere Betriebe ihren Kunden einen ganzheitlichen Rundum-Service bieten können", so Löckinger.

Den Hörer weitergeben, fertig
Das Garanta Sales Team übernimmt dabei die komplette Beratung und den Verkauf der Kfz-Versicherung für den Autohausmitarbeiter. Der Verkäufer spricht den Kunden auf eine Kfz-Versicherungslösung der Garanta an und kontaktiert per Telefon das Sales Team -welches dann das Beratungsgespräch mit dem Kunden führt. Weitere Vorteile: Mit jeder abgeschlossenen Versicherung ist das Autohaus im Schadenfall der erste Ansprechpartner. Das verstärkt die Kundenbindung und steigert die Ertragschancen für die Werkstatt: Der Kunde erhält eine Reduktion des vereinbarten Selbstbehalts, wenn er sein Fahrzeug im selben Autohaus repariert. "Fragen Sie Ihren Gebietsleiter oder rufen Sie die Hotline unter 050448 9400 an", rät Löckinger. 

"Händler freuen sich darauf"

"Händler freuen sich darauf"

"Ab 2025 wollen wir bis zu 500.000 Stück des neuen, kleinen Elektroautos des VW-Konzerns in Martorell bauen", sagt Wayne Griffiths, CEO von Seat und Cupra. Die neue Marke soll sich neben sportlichen Autos auf E-Modelle konzentrieren. Das Agentursystem, das für die E-Autos bei Cupra eingeführt wird, soll aber nicht bei Seat gelten.

Back in Austria

Back in Austria

Mit Kutzendörfer u. Dworak hat Valvoline einen starken Partner für den Vertrieb in Österreich. Damit will Valvoline-Vertriebsleiter Nicolas Spiess wachsen.

Newsletter, die auch gelesen werden!

Newsletter, die auch gelesen werden!

Newsletter Marketing ist ein unterschätztes Marketing-Tool im Autohaus. Auf keinem anderen Kanal kann man besser segmentieren, skalieren und den Kunden persönlich ansprechen. Wir geben Tipps, die zum Erfolg führen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK