"Bisher ein sehr gutes Jahr"

Printer
"Bisher ein sehr gutes Jahr"

Die Nachfrage bei AutoScout24 steigt weiter: Auch das Österreich-Team wächst, und nun gibt es mit WhatsApp einen weiteren Kommunikationskanal zwischen Händlern und Kunden.

Advertisement

Die Aussage von Jochen Jakopitsch, dem Head of Sales Operations bei AutoScout24 inÖsterreich, ist ganz klar: "Trotz des sinkenden Angebotes am Markt und der steigenden Gebrauchtwagenpreise bleibt die Nachfrage dieses Jahr stark: Im Schnitt sind die Kaufanfragen heuer monatlich um 25 Prozent im Vergleich zu 2020 gestiegen."

2021 sei, so der Branchenprofi, für AutoScout24 in Österreich ein "sehr gutes Jahr": Insgesamt 18 Mitarbeiter sind mittlerweile für die Gebrauchtwagenplattform in Österreich tätig: "Wir haben ein hochmotiviertes Team." Dessen Ziel sei klar: "Mit vollem Engagement daran arbeiten, die Händlerzufriedenheit zu steigern."

Kommunikation via WhatsApp
Dazu beitragen soll eine neue Kommunikationsmöglichkeit: Seit Kurzem ist es möglich, dass die Gebrauchtwagenhändler auf AutoScout24.at und gebrauchtwagen.at via WhatsApp mit ihren Kunden bzw. möglichen Kaufinteressenten kommunizieren. Da WhatsApp auf 88 Prozent aller österreichischen Smartphones installiert ist, profitieren die Händler von einer starken Kundennähe und einer riesigen Zielgruppe.

Der Händler hat auch die Handynummer des Kunden und kann direkt mit ihm kommunizieren, meint Jakopitsch: "Nicht nur mittels Chats oder Anrufen, sondern auf diese Weise sind auch direkt Videoanrufe oder Live-Fahrzeugpräsentationen möglich." Via WhatsApp können auch Bilder und Videos der Fahrzeuge einfacher erstellt und geteilt werden.

Einfache Aktivierung
Doch wie erfolgt der Zugang? Ganz einfach! "Unsere Händler können diese Funktionen in null Komma nix im eigenen geschlossenen Händlerbereich aktivieren, indem sie eine WhatsApp-Nummer in ihren Kontaktdaten eingeben", heißt es bei AutoScout. Eine Aktivierung ist aber auch über den jeweiligen Kundenbetreuer von AutoScout oder das Kundenservice aus dem mittlerweile 18-köpfigen Team möglich. Binnen weniger Minuten erscheint dann der Button von WhatsApp auf allen Inseraten in der App und auch auf dem mobilen Browser.

Jubiläum von gebrauchtwagen.at
Übrigens: AutoScout24 feiert heuer auch das 15-jährige Jubiläum von gebrauchtwagen.at, das seit einigen Jahren unter dem gemeinsamen Dach ist. Jakopitsch: "Dafür haben wir einen charismatischen Spot erstellt, der zurzeit auf ServusTV, DMAX, Sport Eins und Online-Kanälen läuft."

"Händler freuen sich darauf"

"Händler freuen sich darauf"

"Ab 2025 wollen wir bis zu 500.000 Stück des neuen, kleinen Elektroautos des VW-Konzerns in Martorell bauen", sagt Wayne Griffiths, CEO von Seat und Cupra. Die neue Marke soll sich neben sportlichen Autos auf E-Modelle konzentrieren. Das Agentursystem, das für die E-Autos bei Cupra eingeführt wird, soll aber nicht bei Seat gelten.

Back in Austria

Back in Austria

Mit Kutzendörfer u. Dworak hat Valvoline einen starken Partner für den Vertrieb in Österreich. Damit will Valvoline-Vertriebsleiter Nicolas Spiess wachsen.

Newsletter, die auch gelesen werden!

Newsletter, die auch gelesen werden!

Newsletter Marketing ist ein unterschätztes Marketing-Tool im Autohaus. Auf keinem anderen Kanal kann man besser segmentieren, skalieren und den Kunden persönlich ansprechen. Wir geben Tipps, die zum Erfolg führen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK