Pfiat euch, ihr Viren und Bakterien!

Printer
Pfiat euch, ihr Viren und Bakterien!

Desinfektion wird in Zeiten der Pandemie immer wichtiger: Und die Kunden werden auch in Zukunft froh sein, wenn sie von ihrer Werkstatt ein sauberes Auto samt Zertifikat erhalten, meint man bei Siems&Klein.

Advertisement

Vollständige Sicherheit für die Kunden, aber auch für die Mitarbeiter des Autohauses bzw. der Werkstatt: Das verspricht Texa mit dem neuen Desinfektionsgerät AIR2 SAN. "Das ist die perfekte Lösung zur Desinfektion von Fahrzeugen und Arbeitsstätten", meint Komm.-Rat Ing. Christian Brachmann, Geschäftsführer von Siems&Klein. Dessen Firma vertreibt das Gerät von Texa in Österreich. AIR2 SAN funktioniert denkbar einfach. "Mit der App starten und abwarten, bis der Prozess beendet ist", erklärt Michael Pirovc von Siems&Klein, der das Gerät auch schon in einem Gelenkbus der Klagenfurter Stadtwerke getestet hat: "Auch mit dem riesigen Volumen hatte das Gerät keine Probleme."

Keine Reizung der Atemwege
AIR2 SAN erzeugt dank seiner Sensoren die korrekte Menge an dem zu verbreitenden Ozon: Da das Ozon nach Ende des Reinigungsvorgangs wieder in Sauerstoff umgewandelt wird, können auch keine Atemwege gereizt werden, auch schlechte Gerüche sind kein Thema.

Das Gerät ist mit einem Filter (HEPA H13) und einem Sauerstoffkatalysator ausgestattet; Sensoren für Ozon, Temperatur und Luftfeuchtigkeit sind serienmäßig mit dabei. Wer das AIR2 SAN mit dem Axone Nemo von Texa koppelt, kann am Ende des Prozesses einen Servicebericht ausdrucken und dem Kunden übergeben.
 

Newsletter, die auch gelesen werden!

Newsletter, die auch gelesen werden!

Newsletter Marketing ist ein unterschätztes Marketing-Tool im Autohaus. Auf keinem anderen Kanal kann man besser segmentieren, skalieren und den Kunden persönlich ansprechen. Wir geben Tipps, die zum Erfolg führen.

Wo sind sie geblieben?

Wo sind sie geblieben?

Die Nachfrage nach Gebrauchtwagen ist deutlich gestiegen. Die Ware wird knapp, die Preise steigen.

"Bisher ein sehr gutes Jahr"

"Bisher ein sehr gutes Jahr"

Die Nachfrage bei AutoScout24 steigt weiter: Auch das Österreich-Team wächst, und nun gibt es mit WhatsApp einen weiteren Kommunikationskanal zwischen Händlern und Kunden.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK