Was bekommst du und was nicht

Printer
Was bekommst du und was nicht

Wer trägt die Kosten eines Gewährleistungsprozesses zwischen Händler und Endverbraucher? Eine spannende Frage für Importeure und Händler. Ein "Durchläufer" zum Importeur ist es nicht, aber auch nicht hoffnungslos für den Händler, wenn er sich an juristische Spielregeln hält.

Für unsere Leserinnen und Leser ist wichtig, in unseren Texten größtmögliche Meinungsvielfalt abzubilden und dabei die Orientierung zu behalten. In der Themenstellung "Gewährleistungsrechtliche Abwicklungen" vertreten die Rechtsexperten auf beiden Seiten teils unterschiedliche Standpunkte zur Herangehensweise, um die oft konfliktbeladenen An-und Nichtansprüche zu betrachten.

Die Autoren Mag. Vincent Schneider (l.) und Dr. Wendelin Moritz sind Rechtsanwälte der Schneider & Schneider Rechtsanwalts GmbH, die in Händlerstreitigkeiten regelmäßig die Seite der Importeure berät und vertritt

Dr. Martin Brenner ist Partner bei Brenner & Klemm Rechtsanwälte. Er vertritt und berät seit Jahren in Händlerstreitigkeiten die Seite der Kfz-Händler und ist Österreichs Vertreter im Kreis der „European Distribution Lawyers“ – ein auf Kfz-Händlervertretung spezialisierter Rechtsanwälte-Verbund in Europa. 

Unten finden Sie die Stellungnahmen der RA-Kanzleien Schneider&Schneider sowie Brenner&Klemm zum Download.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK