Werbung beim größten Marktplatz

Printer
Werbung beim größten Marktplatz

willhaben ist der größte und meistgenutzte digitale Marktplatz der Österreicher. Davon können auch Autohändler in der Vermarktung profitieren, effizient und individuell.

Um Gebrauchtwagen, aber auch Neu- und Jungwagen erfolgreich zu vermarkten, sollten man also auf willhaben präsent sein. „Es reicht aber nicht, nur präsent zu sein, man muss sich abheben, muss sich hervortun“, erklärt Marcus Kraushofer, Verkaufsleiter beim willhaben-Motornetzwerk. Dazu gibt es im Auto & Motor-Bereich von willhaben viele Möglichkeiten. Wir möchten hier drei wesentliche vorstellen.

„Speed-up“
Die werbliche Aufwertung des Fahrzeuginserats beginnt bei willhaben mit dem Zusatzprodukt „Speed-up“. „Damit werden Fahrzeuge bei der Anzeige vorgereiht und sichergestellt, dass das Interesse an diesem Angebot erhöht wird“, so Kraushofer.

Bei der Vielzahl an ähnlichen Fahrzeugen, die online angeboten werden, ist es nicht nur wichtig, sich beim präsentierten Automobil zu differenzieren und die Vorteile und Vorzüge zu kommunizieren. Für den potenziellen Käufer spielt der Händler eine entscheidende Rolle. Information über den Betrieb kann der gewerbliche Anbieter über das Händlerprofil bei willhaben kostenfrei anlegen. 

„Superbranding“
Darüber hinaus bietet der Marktplatz mit „Superbranding“ eine ebenso auffällige wie professionelle Präsentation des Betriebes. „Hier gibt es die Möglichkeit, mehr vom Händler darzustellen und seine Leistungen zu präsentieren“, erklärt Ivo Herbst, Key-Account-Manager beim Motornetzwerk. „Das unterscheidet uns von anderen Plattformen. Wir können hier den entsprechenden Rahmen zur Verfügung stellen.“ Diverse Zusatzleistungen, eine Garantie, die Werkstätte, der Bereich Ersatzteile oder Reifen: Hier kann sich der Händler als spezialisierter Partner oder Voll-Anbieter in den Fokus stellen und als Marke etablieren. Dazu wird der Bereich rund um die Fahrzeuganzeige genutzt: exklusiv und mit fixer Platzierung.

Klassische Online-Werbung
Beim dritten wesentlichen Angebot von willhaben handelt es sich im Wesentlichen um klassische Online-Werbung: „Wie bringe ich den Kunden dazu, sich für ein Produkt zu interessieren, das er bisher nicht im Fokus hatte“, beschreibt Roland Stampfl, Key-Account-Manager. Dabei verfügt willhaben als größter österreichischer Marktplatz über eindrucksvolle Möglichkeiten. „Ein klassisches Beispiel ist das Angebot von ähnlichen Fahrzeugen, zum Beispiel den Astra beim Golf. Das befindet sich preislich in ähnlichem Rahmen, wurde von weniger auto-affinen Interessenten vorher aber nicht in Betracht gezogen“, erklärt Kraushofer. Ebenso kann bei relevanten Zielgruppen geworben werden, die sich auf -willhaben in anderen Bereichen bewegen, -beispielsweise bei den Immobilien-Inseraten. 

Individuelle Kampagne
Nicht nur Fahrzeuge, auch Veranstaltungen oder Aktionen können hier beworben werden. „Etwa um für die Präsentation eines neuen Fahrzeugs auch neues Publikum zu erreichen. Das können wir cross-verticle, also über die gesamte willhaben-Seite streuen“, so Kraushofer. Neben den Interessen wird natürlich auch miteinbezogen, wie weit der potenzielle Kunde für den Autokauf fährt. 

„Wir fokussieren dabei nicht nach klassischen Mustern, sondern nach den Interessen der Website-Besucher: Wo ist die gesuchte Klientel unterwegs. Das können wir recht gut“, so Marcus Kraushofer bescheiden. 

 

 

Akademie PLUS – Start frei, es geht los….

Akademie PLUS – Start frei, es geht los….

Auto Plus Reifen startet für seine Händler Partner die Video Schulungsreihe „Online Marketing mit Auto Plus – kleines Budget große Wirkung“ – Tipps und Tricks von Reifen Profis für Reifen Profis in Zusammenarbeit mit dem deutschen Online-Marketing-Spezialisten Felix Beilharz.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK