Null Emissionen

Printer
Null Emissionen

Eine umweltfreundliche und nachhaltige Alternative bietet Waeco mit seiner Low Emission Technologie.

Advertisement

Schädliche Kältemittelemissionen in die Atmosphäre sind beim Einsatz herkömmlicher Klimaservicegeräte nicht zu vermeiden. Mit einem patentierten, vierstufigen Verfahren erreichten Waeco ASC Low Emission Servicegeräte bei der Rückgewinnung und Lagerung von Kältemitteln eine Quote von nahezu 100 Prozent, wie das Unternehmen unterstreicht. Die Vorteile lägen auf der Hand: nahezu null Schadstoffemissionen in die Umwelt, sicherere und gesündere Arbeitsplätze sowie enorme Kosteneinsparungen. Kältemittelverluste beim Klimaservice treten meist in der Phase auf, in der das Kältemittel mithilfe der Vakuumpumpe aus dem Kältemittelkompressor abgesaugt wird.

Herkömmliche Servicegeräte verlieren bei jedem Service an einer Pkw-Klimaanlage 30 bis 60 Gramm Kältemittel. Das führt zu einer massiven Umweltbelastung. Denn das Kältemittel R 134a ist ein echter Ozonkiller. Ein Kältemittelverlust von 30 Gramm entspricht einem CO2-Äquivalent von 60 kg oder der Verbrennung von 22,75 Liter Diesel-Kraftstoff.

Kältemittelmenge wird exakt erfasst
Anders als bei herkömmlichen Servicegeräten wird auch die im Altöl enthaltene Kältemittelmenge zurückgewonnen und wiederverwertet. Nützlicher Nebeneffekt: Die abgesaugte Kältemittelmenge wird exakt erfasst, was dem Servicemitarbeiter sichere Rückschlüsse auf die tatsächliche Füllmenge und damit die Dichtheit der Klimaanlage erlaubt. 

 

"Dieses Auto ist unsere Seele"

"Dieses Auto ist unsere Seele"

Die Halbleiterkrise führt auch bei Porsche zu Lieferproblemen: Lutz Meschke, Vorstand für Finanzen und IT, über die Elektrifizierung der Marke und die Wichtigkeit von E-Fuels.

Zugunsten der Lastenträger

Zugunsten der Lastenträger

Wer sein Auto als Zugfahrzeug nutzt oder außergewöhnliche Ansprüche an die Transportfähigkeit hat, musste bisher beim Gros der E-Fahrzeuge auf dem Markt passen. TÜV Austria löst das Problem.

Kalibrieren leicht gemacht

Kalibrieren leicht gemacht

RCCS 3 ist die neue von Texa entwickelte Struktur für die Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen (ADAS).

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK