Gute Arbeit mit bester Technik

Printer
Gute Arbeit mit bester Technik

Wie man erfolgreich einen Kfz-Betrieb aufbaut, beweist Daniel Feichtl in der täglichen Arbeit.

Advertisement

Advertisement

So gründete er im Jahr 2012 seine Kfz-Werkstatt "Kfz Daniel Feichtl" im Betriebsgebiet Steyr, umgeben von Markenbetrieben und Kfz-Konzeptketten. Im Laufe der Jahre konnte er sich mit seiner Arbeit nicht nur in der Region etablieren, sondern auch seinen Kundenstock auf rund 3.000 Kunden ausbauen, die sogar aus Wien oder Tirol den Weg zu ihm suchen. Damit ging ein ständiges Wachsen am Standort einher. Stück für Stück wurde auf 14 Hebebühnenplätze mit aktuell 12 Mitarbeitern ausgebaut. Die größte Stufe wurde Mitte 2019 eröffnet. Seitdem werden mit einer Lackierkabine sowie einem beheizbarenMultiarbeitsplatz auch Lackierarbeiten angeboten.

Sikkens ist von Beginn an nicht nur die bevorzugte Wahl, wenn es um die Lacke geht, sondern war bereits im Vorfeld bei den Planungen optimaler Abläufe involviert und hat mit Unterlagen für die Betriebsanlagengenehmigung geholfen. Aber auch im laufenden Betrieb unterstützt AkzoNobel mit Schulungs-und Weiterbildungsangeboten, wie OÖ-Regionalbetreuer Jürgen Leitner berichtet: "Speziell im Hochvoltbereich gilt es jetzt die Betriebe vorzubereiten, und hier bieten wir entsprechende Kurse, die den Betrieben die erforderliche Zertifizierung der Mitarbeiter bringt."

Zufriedene Kunden kommen wieder
Dass sein Betrieb für die Zukunft gerüstet ist, ist Feichtl sehr wichtig. So hat er zuletzt in die Ausrüstung für das neue Kältemittel investiert, und auch das Kalibrieren von Assistenzsystemen wird künftig ein Thema sein. Investitionen tätigt er immer dann, wenn die Nachfrage dafür hoch genug ist. Bei den Lacken zeigt er sich mit dem Angebot von Akzo-Nobel sehr zufrieden: "Wir lackieren alles, was in unsere Lackierkabine passt. Und das dank Akzo-Nobel auf dem technisch höchsten Stand." 

Das verrät auch ein Blick in den eigenen Mischraum: Nachdem die Mitarbeiter den erforderlichen Farbton ermittelt haben, geht es zur Mixit-Station mit einer Vielzahl gut sortierter Lackbehälter, mit denen aus der mehr als zwei Millionen Datensätze fassenden Datenbank punktgenau die richtige Farbe zur Zufriedenheit der Kunden abgemischt wird. Mit dem Sikkens Autoclear Aerodry erfolgt dann der Abschluss mit einem lufttrocknenden Klarlack. Muss es schnell gehen, kommen UV-Füller und von AkzoNobel angebotene UV-Strahler von Herkules zum Einsatz.

Weitere Expansion geplant
Aufgrund der guten Auslastung denkt Feichtl bereits an die nächste Expansion. Ein weiterer Hallenabschnitt neben seinen bisherigen Betriebsflächen wird frei, und damit bietet sich die Möglichkeit für weitere drei Hebebühnenplätze. Auch den Bereich Oldtimer will er bei der Vergrößerung auf dann rund 1.500 Quadratmeter mitnehmen.

„Wie in einer guten Ehe“

„Wie in einer guten Ehe“

Exklusivinterview mit Dr. Christian Weingärtner, D-A-CH-Chef von Ford: Wie ist der Zeitplan für den Agenturvertrieb? Und wie wird die Modellpalette in einigen Jahren aussehen?

Lehrlinge fördern

Lehrlinge fördern

Zwischen- und überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen für Lehrlinge werden mit 75 Prozent bis maximal 3.000 Euro gefördert.

Die Chefs sind gefordert

Die Chefs sind gefordert

Bei der Podiumsdiskussion „Selbsthilfe beim Fachkräftemangel“ am WERKSTATT-FORUM 2022 war man sich einig: Die Unternehmen sind selbst in der Pflicht, für gut ausgebildete Fachkräfte zu sorgen.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK