Von Golf bis Supersportwagen

Printer
Von Golf bis Supersportwagen

Mit der Neuvorstellung von Ultrac, Ultrac Vorti+ und Ultrac Vorti R+ bringt Vredestein nahezu seine gesamte Sommerreifenpalette auf den neuesten Stand der Technik und ist für das Frühjahr bestens gerüstet.

Advertisement

Advertisement

Bei Vredestein wird die Modell-Offensive fortgesetzt. Nach der jüngsten Neuvorstellung bei Winter-und Ganzjahresreifen ist nun die Sommerreifenpalette an der Reihe. Dabei wurde neben dem neuen Markenauftritt auch die Modellbezeichnung modernisiert und damit vereinfacht. Auf die Ziffern in den Namen wird nun im Wesentlichen verzichtet und die Übersichtlichkeit für den Konsumenten damit vereinfacht.

"Unter dem Motto 'Alles neu macht der Frühling' hat Vredestein für dieses Frühjahr wirklich nahezu die gesamte Sommer-Palette mit dem Vredestein Ultrac, dem Vredestein Vorti+ und dem Vredestein Vorti R+ erneuert und somit von 15 Zoll bis 24 Zoll alle Sommerreifen auf den neuesten Stand der Technik gebracht", erklärt Harald Kilzer, Österreich-Chef und Cluster Director Central Europe bei Apollo Vredestein.

Für Kompakt-und Familienautos

Der neue Ultrac-Reifen wurde vom F&E-Zentrum für Reifen von Apollo Tyres im niederländischen Enschede entwickelt. Dabei wurde der Zielgruppe entsprechend größter Wert auf Sicherheit und Komfort gelegt, schließlich wird das neue Modell mit Größen von 15 bis 18 Zoll auf einer großen Auswahl an Familien-und Sportwagen zum Einsatz kommen. Dem Entwicklungsteam von Vredestein ist es dabei gelungen, den Ultrac gegenüber seinem erfolgreichen Vorgänger- selbst im Zielkonflikt -noch deutlich zu verbessern: 15 Prozent Verbesserung beim Handling auf trockener und nasser Fahrbahn, 10 Prozent besseres Bremsverhalten auf trockener und nasser Oberfläche sowie 5 Prozent geringerer Rollwiderstand mit einer Reduktion von Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen. Nicht nur die Sicherheit, sondern auch der Komfort wurde im Bereich Stoßdämpfung und Rollgeräusche noch erhöht.

Premiere am Design-Sportwagen

Mit Ultrac Vorti+ und Ultrac Vorti R+ wurde auch das Vredestein-Angebot im Bereich der hochleistungsfähigen Sommerreifen erneuert. Dabei feiert der Ultrac Vorti+ sein Debüt am Breadvan Hommage, einem holländisch-italienischen Fahrzeugentwurf.

Damit demonstriert Vredestein nicht nur die sportliche Leistungsfähigkeit, sondern auch die hohe Design-Orientierung des gemeinsam mit ItalDesign erstellten UHP-Modells. Der Breadvan Hommage basiert auf einem italienischem V12-Coupé, der Ultrac Vorti+ leistet dabei einen wichtigen Beitrag zu Optik und Fahrleistungen.
 

„Wie in einer guten Ehe“

„Wie in einer guten Ehe“

Exklusivinterview mit Dr. Christian Weingärtner, D-A-CH-Chef von Ford: Wie ist der Zeitplan für den Agenturvertrieb? Und wie wird die Modellpalette in einigen Jahren aussehen?

Lehrlinge fördern

Lehrlinge fördern

Zwischen- und überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen für Lehrlinge werden mit 75 Prozent bis maximal 3.000 Euro gefördert.

Die Chefs sind gefordert

Die Chefs sind gefordert

Bei der Podiumsdiskussion „Selbsthilfe beim Fachkräftemangel“ am WERKSTATT-FORUM 2022 war man sich einig: Die Unternehmen sind selbst in der Pflicht, für gut ausgebildete Fachkräfte zu sorgen.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK