• Home
  • News
  • Corona: Stundungen und neue „Rettungsmöglichkeit“

Corona: Stundungen und neue „Rettungsmöglichkeit“

Printer
Corona: Stundungen und neue „Rettungsmöglichkeit“
BMF/Wenzel

Mag. Gernot Blümel

Neben einer weiteren Verlängerung bei den Stundungen, soll auch das Insolvenzrecht angepasst werden. So soll ein „präventives Restrukturierungsverfahren“ vor dem Schlimmsten retten.

Bisher wären die bereits verlängerte Stundung für Abgaben und SV-Beiträge mit 31. März ausgelaufen. Nun kündigt Finanzminister Mag. Gernot Blümel eine weitere Verlängerung an: „Die Krise ist noch nicht vorbei. Daher ist es notwendig, die bis zum 31. März 2021 geltende Befristung für bereits bestehende Abgabenstundungen bis zum 30. Juni 2021 zu verlängern. Wir sorgen dafür, dass die Unternehmen nicht in der ersten Erholungsphase nach dem Lockdown Steuern zurückzahlen müssen.“

Aktuell sind rund 5,3 Mrd € an Steuern gestundet. Danach können die Steuerrückstände über längere Zeit zu einem „weitaus günstigeren Zinssatz“ zurückgezahlt werden, so das Finanzministerium.

Insolvenzrecht wird angepasst
Die Entschuldungsfrist wird auf 3 Jahre verkürzt. Eine entsprechende Europäische Richtlinie wird für Unternehmen umgesetzt, aber auch bei den Privaten für die nächsten 5 Jahre befristet ebenso geregelt. Zudem wird für Insolvenzbedrohte Unternehmen ein spezielles präventives Restrukturierungsverfahren etabliert, womit bei Gericht zwischen Gläubiger und Unternehmen – bei Bedarf durch einen Restrukturierungsbeauftragten unterstützt – ein individueller Restrukturierungsplan erarbeitet wird. 

Neues Ferrari-Service Center

Neues Ferrari-Service Center

Mit der Eröffnung des brandneuen "Passione Sportiva“ in Pfaffing wurde das 4. autorisierte Servicezentrum in Österreich eröffnet.

Lacke für mehr Nachhaltigkeit

Lacke für mehr Nachhaltigkeit

MO‘ Drive, Zentrum für Service-Providing im Kfz-Schadensmanagement, verwendet seit Mitte Juli die „weltweit umweltfreundlichsten Autoreparatur-Lacke“ und setze „damit in den eigenen Werkstätten einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit“.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK