Ford wird rein elektrisch

Printer
Ford wird rein elektrisch

Ab 2030 will Ford nur noch rein elektrische Pkw anbieten. Köln wird zum europäische Zentrum für die Ford-Elektromobilität.

Advertisement

Der traditionsreiche Ford-Standort in Köln wird zum Ford Cologne Electrification Center ausgebaut, das europaweit Elektrofahrzeuge für Ford entwickelt und produziert. Dafür investiert der Konzern 1 Milliarde Dollar. „Mit dieser Investition bekennt Ford sich zu seinem europäischen Standort für Personenkraftwagen hier in Deutschland und unterstreicht sein Bestreben, die elektrische Zukunft zu gestalten“, so Stuart Rowley, Präsident von Ford Europa.

2023 soll das erste rein elektrische Volumenmodell für Europa im Werk in Köln vom Band laufen. Entwickelt wird das Fahrzeug auf dem Modularen Elektrobaukasten (MEB) aus der strategischen Allianz mit Volkswagen.

Im Zuge der Präsentation hat Ford seine Elektrostrategie für Europa veröffentlicht: 2026 sollen alle Ford-PKW-Modelle mit mindestens einer batterie-elektrischen oder Plug-In-Hybrid-Variante angeboten werden, ab 2030 will Ford nur noch rein elektrische Fahrzeuge im PKW-Bereich anbieten.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK