Fotos sind Chefsache

Printer
Fotos sind Chefsache

Übergabe des A&W DIGITAL AWARDS: Juror Ing. Mag. Christian Lausmann (TÜV SÜD) und Manuel Weitmann

Das Autohaus Weitmann hat den A&W DIGITAL AWARD für die beste digitale Fahrzeugpräsentation von TÜV SÜD erhalten.

Manuel Weitmann kann man als digital Native bezeichnen, bereits in der HTL hat er an der Homepage für die Schule mitgearbeitet. Seit er das Autohaus in Amstetten-Neufurth mit den Marken Alfa Romeo und Jeep vor mehr als 7 Jahren von seinem Vater übernommen hat, arbeitet er intensiv an der Digitalisierung des Unternehmens. Doch diese Geschichte erzählen wir in einer der nächsten Ausgaben. Denn Weitmann hat den A&W DIGITAL AWARD 2020 in 2 Kategorien gewonnen, hier geht es um den Preis für die beste digitale Fahrzeugpräsentation.

Persönlich und authentisch
"Die Interessenten kommen meistens über die Börsen auf unsere Homepage", weiß Weitmann. "Dabei müssen wir über das Foto und die Website Emotionen und Vertrauen wecken, persönlich und authentisch sein." Wenn der Interessent in den Schauraum kommt, muss der Eindruck bestätigt werden. "Der Kunde muss sich gleich wohl fühlen", so Weitmann. Dazu gehört auch, dass die Autos perfekt vorbereitet sind. "Wir bitten die Kunden um Termine, dann sind die Fahrzeuge gecheckt, gewaschen und warten im Schauraum auf die Probefahrt", sagt Weitmann. "Durch viele dieser Maßnahmen haben wir eine extrem hohe Erfolgsquote mit 9 Kaufabschlüssen bei 10 Probefahrten."

Für die hochwertigen Fotos hat Weitmann den Auslieferungsplatz adaptiert. Die Bilder erstellt Verkaufsleiter Lukas Spanring mit einer Profi-Kamera, immer nach demselben System. Dennoch wird jedes Auto individualisiert und die Besonderheiten werden hervorgehoben. Danach macht Weitmann die Endkontrolle, eine eventuelle Nachbearbeitung und lädt die Bilder dann hoch.

Gesamtauftritt, Struktur und Differenzierung
"Ausschlaggebend für den Sieg in dieser Kategorie waren der Gesamtauftritt, die Struktur der digitalen Fahrzeugpräsentation und auch die Differenzierung", erklärt DIGITAL-AWARD-Juror Ing. Mag. Christian Lausmann, Leiter Division Mobilität bei TÜV SÜD, die Entscheidung der Jury. "Die Darstellung ist schnell, die Bilder sind leicht durchzuklicken und der Kontakt wird durch die Darstellung des Ansprechpartners direkt beim Auto erleichtert." Auch von den Fotos selbst ist die Jury begeistert. "Sowohl die Bilder mit vielen Details wie auch der Fotoplatz sind in bester Qualität umgesetzt", so Lausmann: "Den Marken entsprechend ist die Fahrzeugpräsentation sehr gut für Kunden umgesetzt, die emotional Autos kaufen."

"Wir kommen aus der Schadenaufnahme und haben heute Kunden, die auch die Vermarktung der Fahrzeuge und die Gebrauchtwagen-Fotos beauftragen", berichtet Lausmannüber seine Erfahrung im Foto- Bereich. Darüber hinaus bietet der TÜV SÜD die App Photo-Fairy, mit der Bilder professionell nachbearbeitet werden. "Das macht beispielsweise Sinn, wenn kein guter Fotoplatz zur Verfügung steht."
 

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK