"3 Klicks reichen"

Printer
"3 Klicks reichen"

Nach dem Abgang von Patrick Schenner leitet Gudrun Zeilinger ("Weltauto") nun auch Mobidrome. Was sind ihre Pläne?

Advertisement

A&W: Welche Vorteile bietet Mobidrome?

Gudrun Zeilinger: Der Händler kann nicht nur seine Gebrauchtwagen für Endkunden über die Plattform anbieten, sondern im Hintergrund auch einen Teil seiner Bestandsverwaltung machen. Dazu gibt es ein Händlercockpit, wo er in einem Dashboard auf einen Blick die wichtigsten Daten seiner Fahrzeuge, wie passender Preis, Standtage etc., überblicken kann. Der Händler kann einerseits seine eigenen Kennzahlen monitoren und sich andererseits mit anderen Händlern vergleichen. Bei Mobidrome muss man kein PC-Experte sein: 3 Klicks reichen, um Problemfahrzeuge oder Marktumfeld zu analysieren.

Woher kommen die Kunden?

Zeilinger: Wie auf allen GW-Plattformen finden sich Kunden in jeder Alters- und Preisklasse. Der Vorteil von Mobidrome: Man kann sich als Kunde auch digital beraten lassen, welches Auto zu den eigenen Anforderungen am besten passen würde.

Wie viele Händler sind dabei?

Zeilinger: Derzeit sind über 1.400 Händler aller Marken an Bord, sowohl Vertragshändler als auch freie Händler, etwa 70.000 Fahrzeuge sind online.

Wie sind die Kosten für die Händler, wenn sie bei Mobidrome mitmachen?

Zeilinger: Die Basis-Mitgliedschaft ist kostenlos. Die Zusatzangebote, die es den Händlern ermöglichen, ihre Kennzahlen zu monitoren, sind nach der Händlergröße gestaffelt von 69 bis 149 Euro pro Monat. Bei einer Bindung gibt es zusätzlich die Möglichkeit, Freimonate zu erhalten. 

"Dieses Auto ist unsere Seele"

"Dieses Auto ist unsere Seele"

Die Halbleiterkrise führt auch bei Porsche zu Lieferproblemen: Lutz Meschke, Vorstand für Finanzen und IT, über die Elektrifizierung der Marke und die Wichtigkeit von E-Fuels.

Zugunsten der Lastenträger

Zugunsten der Lastenträger

Wer sein Auto als Zugfahrzeug nutzt oder außergewöhnliche Ansprüche an die Transportfähigkeit hat, musste bisher beim Gros der E-Fahrzeuge auf dem Markt passen. TÜV Austria löst das Problem.

Kalibrieren leicht gemacht

Kalibrieren leicht gemacht

RCCS 3 ist die neue von Texa entwickelte Struktur für die Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen (ADAS).

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK