Das Hightech-Lager

Printer
Das Hightech-Lager

Thomas Hermanky, Saint-Gobain Autover Österreich

Saint-Gobain Autover hat das Lager in Wien umgebaut und eine moderne Verpackungsstraße für Scheiben installiert.

Advertisement

Durch die zunehmende Modellvielfalt der Automarken wird die Logistik im Scheibenbereich immer wichtiger. Saint-Gobain Autover hat das Lager in Wien deutlich modernisiert und eine neue Verpackungsanlage installiert. "Bisher haben wir die Scheiben vom Lagerort kommissioniert, nochmals kontrolliert, manuell mit Schutzprofilen bestückt und in die Folienverpackungssäcke gesteckt. Dann wurde die Folie mit einer Flämmpistole geschrumpft", erklärt Thomas Hermanky den bisherigen Prozess. Mit der Neuorganisation und der neuen Anlage wurden das Lager umgebaut und die internen Arbeitsabläufe ganz neu gestaltet.

Verbesserte Qualität
Die Wareneingangskontrolle erfolgt mit einer Visitierwand, einer speziellen Lichtwand zur Qualitätskontrolle. "Danach kommt die Scheibe zur Verpackungsstation, wird mit dem passenden Profil bestückt und läuft über die Förderstrecke durch den Folierofen", so Hermanky. Nach der Verpackung kommen die Teile an ihren Lagerort. "Nach dem Eintreffen im Wareneingang können wir nun laufend verpacken und - unabhängig von zeitaufwendigen Kontrollen und Verpackungstätigkeit -die Kommissionierung je nach Tagesbedarf durchführen." Damit konnte Saint-Gobain Autover die Qualität der Verpackung verbessern und vereinheitlichen und zugleich die Arbeit der Mitarbeiter erleichtern. Ein weiterer Verbesserungsschritt erfolgt durch die Verwendung von recycelfähigen Folien.

www.sekurit-partner.at modernisiert
Nicht nur offline, auch online hat Saint-Gobain Autover modernisiert. "Die Website www.sekuritpartner.at wurde modernisiert und an die Erfordernisse angepasst", erklärt Hermanky. Dort werden Sekurit-Partner-Werkstätten, Montagebetriebe und Fachbetriebe vorgestellt. Dabei wird auf die Leistungen und den standardisierten und qualitativ hochwertigen Service der Betriebe hingewiesen. Dabei sind Arbeitsabläufe nach OE-Richtlinien, Diagnose und Kalibrierung ebensofester Bestandteil wie -Audits-zur-Qualitätssicherung.
 

Newsletter, die auch gelesen werden!

Newsletter, die auch gelesen werden!

Newsletter Marketing ist ein unterschätztes Marketing-Tool im Autohaus. Auf keinem anderen Kanal kann man besser segmentieren, skalieren und den Kunden persönlich ansprechen. Wir geben Tipps, die zum Erfolg führen.

Wo sind sie geblieben?

Wo sind sie geblieben?

Die Nachfrage nach Gebrauchtwagen ist deutlich gestiegen. Die Ware wird knapp, die Preise steigen.

"Bisher ein sehr gutes Jahr"

"Bisher ein sehr gutes Jahr"

Die Nachfrage bei AutoScout24 steigt weiter: Auch das Österreich-Team wächst, und nun gibt es mit WhatsApp einen weiteren Kommunikationskanal zwischen Händlern und Kunden.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK