Mehr Öle in der Boxx

Printer
Mehr Öle in der Boxx

ExxonMobil verdoppelt aufgrund großen Erfolgs am Markt sein Sortiment im 20 Liter fassenden Bag-in-box-Gebinde "Mobil Boxx".

Mit der Mobil Boxx TM haben wir einen echten Volltreffer gelandet", zeigt sich Ihno Ihnen, ExxonMobils Leiter für Automotive-Schmierstoffe in der DACH-Region, erfreut. "Wir bekommen von den Werkstätten aus ganz Europa so viel positives Feedback, dass wir uns nun entschieden haben, 13 weitere Schmierstoffe für die Mobil Boxx bereitzustellen. Damit wird das Sortiment von uns mehr als verdoppelt."

Nachgefragtes Format

Vor rund drei Jahren hat ExxonMobil das innovative Verpackungskonzept für Motorenschmierstoffe auf den Markt gebracht. Die platzsparende Lagerungsmöglichkeit erfreut sich bei Werkstätten in ganz Europa immer größerer Beliebtheit, weshalb das dazugehörige Motorenöl-Sortiment nun deutlich erweitert wurde. Das praktische 20-Liter-Gebinde besteht aus einem Kunststoffbeutel in einem rechteckigen Karton, der Formstabilität während der Lagerung gewährleistet. Über einen Ablasshahn wird das Öl sauber und einfach dosiert.

Bevorratung und Entsorgung

Die Mobil Boxx ermöglicht so eine ökonomische und ausreichende Bevorratung auch auf kleinem Raum. Auch bei der umweltfreundlichen Entsorgung leistet man sich keine Schwächen, die geleerten Kunststoffbeutel können kostenfrei über die Gebinde-Verwertungsgesellschaft der Mineralölwirtschaft (GVÖ), die Kartons in jedem Altpapiercontainer entsorgt werden. (RED)

"Dieses Auto ist unsere Seele"

"Dieses Auto ist unsere Seele"

Die Halbleiterkrise führt auch bei Porsche zu Lieferproblemen: Lutz Meschke, Vorstand für Finanzen und IT, über die Elektrifizierung der Marke und die Wichtigkeit von E-Fuels.

Zugunsten der Lastenträger

Zugunsten der Lastenträger

Wer sein Auto als Zugfahrzeug nutzt oder außergewöhnliche Ansprüche an die Transportfähigkeit hat, musste bisher beim Gros der E-Fahrzeuge auf dem Markt passen. TÜV Austria löst das Problem.

Kalibrieren leicht gemacht

Kalibrieren leicht gemacht

RCCS 3 ist die neue von Texa entwickelte Struktur für die Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen (ADAS).

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK