• Home
  • News
  • E-Mobilitätsförderung auch 2021

E-Mobilitätsförderung auch 2021

Printer
E-Mobilitätsförderung auch 2021
BMK / Cajetan Perwein

Importeurssprecher Günther Kerle und Klima-Ministerin Leonore Gewessler bei der Präsentation der ersten E-Moblitätsförderung 2020

Automobilimporteure und Klimaschutzministerium verlängern gemeinsam die E-Mobilitätsförderung.

Advertisement

So werden auch 2021 Privatpersonen, die einen emissionsfreien Pkw kaufen, mit 5.000,- Euro (2.500,- Euro für Plug-In-Hybride) gefördert. Die Förderung von Nutzfahrzeugen, E-Motorrädern und Ladestationen wird ebenfalls verlängert, wobei letztere dann auch ohne Fahrzeugkauf unterstützt werden. Auch für Private gilt nun die Wertgrenze von 60.000,- Euro.

Für Betriebe sinkt die E-Pkw-Förderung auf 4.000,- Euro (2.000,- Euro für Plug-In-Hybride), das Ministerium verweist allerdings auf die erhöhte Investitionsprämie. 

„Es freut uns, dass eine Einigung gelungen ist und die erfolgreiche E-Mobilitätsförderung – eine gemeinsame Aktion des Bundesministeriums für Klimaschutz (BMK) und der österreichischen Automobilimporteure – auch im Jahr 2021 weitergeführt wird“, so Günther Kerle, Sprecher der österreichischen Automobilimporteure. Aufgrund der strengen EU-CO2-Klimaziele sei es für die Hersteller wesentlich, rasch eine große Anzahl an elektrifizierten Fahrzeugen auf die Straße zu bringen. „Besonders Plug-in-Hybride haben sich in letzter Zeit immer mehr als sinnvolle Brückentechnologie etabliert“, so Kerle: „Es ist daher wichtig, dass PHEV auch weiterhin gefördert werden.“

Im Zuge der Bekanntgabe der Förderungsverlängerung verweist Günther Kerle einmal mehr auf den bitteren Beigeschmack durch die NoVA-Erhöhung. Lesen Sie dazu auch die ursprüngliche Stellungnahme.

Lockdown: Verlängerung & Ausfallsbonus

Lockdown: Verlängerung & Ausfallsbonus

Bei der am 17. Jänner 2021 abgehaltenen Pressekonferenz der Bundesregierung – mit Vertretern der Landeshauptleutekonferenz – wurden Verschärfungsmaßnahmen präsentiert, die auch die Automobilbranche betreffen. Zur Unterstützung gibt es nun den „Ausfallsbonus“.

Erfahren Sie mehr

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK