Reinklicken lohnt sich…

Printer
Reinklicken lohnt sich…

… für all jene, die nicht auf die gedruckte Ausgabe des „Händlerradars“ warten wollen.

Seit das Ergebnis der Händlerzufriedenheitsumfrage am 5. November veröffentlicht wurde, wurde der Artikel bereits mehr als 1.200-fach angeklickt – obwohl nur zahlende Abonnenten die Ergebnisse sehen und das komplette PDF herunterladen dürfen.

Das Heft, in dem auch die Interviews mit den Siegern stehen, ist bereits gedruckt und sollte in den nächsten Tagen per Post bei allen Abonnenten von „AUTO&Wirtschaft“ eintreffen. Wer schon jetzt alle Ergebnisse „seiner“ Marke ansehen (oder auch mit der Konkurrenz vergleichen) will, kann dies auf dem Blätter-PDF auf unserer Homepage tun. Das ist kostenlos unter https://autoundwirtschaft.at/magazin/180-handler-radar-2020 möglich.

Wer springt auf den „China-Express“ auf?

Wer springt auf den „China-Express“ auf?

Versteckten sich lange Zeit lediglich die „billigeren“ Produktionsteile und -arbeitszeiten aus Fernost unter dem Blech der europäischen Marken-Fahrzeuge, kommen diese jetzt völlig offensichtlich mit „China-Emblem“ am Kühlergrill als direkte Mitbewerber nach Europa.

Erfahren Sie mehr
Keine Frage des Geldes

Keine Frage des Geldes

Vor allem zwei Erkenntnisse liefert der heurige Sommerreifentest des ÖAMTC. Wirklich schlechte Reifen gibt es generell nicht mehr. Und gute Performance liefern nicht nur hochpreisige Exemplare, sondern durchaus auch jene aus den unteren Preissegmenten.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK