Service, Ertrag, Kundenbindung

Printer
Service, Ertrag, Kundenbindung

Mag. Erwin Mollnhuber, GÖVD Garanta

Die Vorteile der Versicherungsvermittlung im Autohaus sind vielfältig. Mag. Erwin Mollnhuber, Geschäftsführer von GÖVD Garanta Österreich Versicherungsdienst, fasst zusammen.

Advertisement

A&W: Welche Rolle spielt die Kfz-Versicherung im Autohaus?

Mag. Erwin Mollnhuber: Aus eigenen Umfragen wissen wir, dass sich 90 Prozent der Kunden eine Versicherungsberatung im Autohaus wünschen. Angeboten wird dieser Service aber noch immer viel zu selten, obwohl er sowohl für den Kunden als auch für das Autohaus zahlreiche Vorteile hat. Die Vermittlung von Versicherungen erhöht die Kundenbindung sowie die Akzeptanz und die Kompetenz des Autohauses und die Kundendaten werden automatisch aktualisiert. Nicht zuletzt wird die Werkstattauslastung gesteigert.

Was sind konkret die Vorteile für den Kfz-Betrieb?

Mollnhuber: Das Angebot von Kfz-Versicherungen im Autohaus bringt dem Kfz-Betrieb im Wesentlichen drei Vorteile. Erstens: zusätzliche Erträge, die sich der Kfz-Betrieb durch die Beratung und die Vermittlung von Versicherungen erwirtschaften kann. Zweitens: ein verbessertes Serviceangebot für die Kunden, da das Autohaus im Sinne eines One-Stop-Shoppings nicht nur den Verkauf und den Service abwickelt, sondern auch die Versicherung, Schadenabwicklung und eventuell auch die Fahrzeugzulassung. Der dritte Vorteil betrifft die Gestaltung der Versicherungstarife, die dazu beitragen, die Frequenz im Autohaus zu erhöhen und die Kundenbindung zu verstärken.

Welche Vorteile bietet die Garanta?

Mollnhuber: Die Garanta Versicherung ist DER Branchenversicherer desösterreichischen Kfz- Gewerbes. Unsere Versicherungslösungen sind so gestaltet, dass sie nicht nur dem Versicherungskunden zahlreiche Vorteile bringen, sondern zugleich auch die Kundenfrequenz im Autohaus erhöhen und für zusätzliche Erträge sorgen.
Die wichtigsten Garanta-Vorteile sind die Totalschadenreparatur bis zu 100 Prozent des Wiederbeschaffungswerts und der Verzicht auf Internet-Wrackbörsen. Stattdessen bieten wir eine faire Erhebung der Wrackwerte durch unabhängige, gerichtlich beeidete Sachverständige und die Reparatur mit Originalersatzteilen.
Der Kunde erhält einen sogenannten Wartungsrabatt auf seine Haftpflichtprämie, wenn er zumindest einmal in Jahr eine Wartung oder das Service bei seinem Händler durchführen lässt. Nicht zuletzt zahlt der Kunde bei Kaskoreparaturen in seinem Autohaus einen bis zu 300 Euro geringeren Selbstbehalt.

Kaskoversicherte Kunden erhöhen die Werkstattauslastung. Wir bieten deshalb als Anreiz für den Abschluss eines Versicherungskomplettpaketes aus Haftpflicht, Kasko und dritter Sparte (Insassenunfall- oder Rechtsschutz) einen zusätzlichen Nachlass von 15 Prozent auf die Haftpflicht und Kaskoprämie. (GEW)

 

"Händler freuen sich darauf"

"Händler freuen sich darauf"

"Ab 2025 wollen wir bis zu 500.000 Stück des neuen, kleinen Elektroautos des VW-Konzerns in Martorell bauen", sagt Wayne Griffiths, CEO von Seat und Cupra. Die neue Marke soll sich neben sportlichen Autos auf E-Modelle konzentrieren. Das Agentursystem, das für die E-Autos bei Cupra eingeführt wird, soll aber nicht bei Seat gelten.

Back in Austria

Back in Austria

Mit Kutzendörfer u. Dworak hat Valvoline einen starken Partner für den Vertrieb in Österreich. Damit will Valvoline-Vertriebsleiter Nicolas Spiess wachsen.

Newsletter, die auch gelesen werden!

Newsletter, die auch gelesen werden!

Newsletter Marketing ist ein unterschätztes Marketing-Tool im Autohaus. Auf keinem anderen Kanal kann man besser segmentieren, skalieren und den Kunden persönlich ansprechen. Wir geben Tipps, die zum Erfolg führen.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK