Nahezu klinisch rein

Printer
Nahezu klinisch rein

Sauberkeit und Hygiene sind gerade jetzt bei Fahrzeugen, die von mehreren Fahrern genutzt werden, besonders wichtig.

Advertisement

Der Fahrzeugdienstleister APZ Austria setzt dazu auf eine Kombination aus professioneller Handarbeit und innovativer Desinfektionstechnik. Im ersten Schritt werden alle Berührungspunkte im Fahrzeug mit speziellen Tüchern professionell gereinigt. Im Schritt zwei folgt die Behandlung des Innenraums mit Ozon oder mit einem Hightech-Heißvernebelungsgerät, bei dem ein Spezialfluid verdampft und mühelos in die kleinsten Ritzen und Winkel des Fahrzeuginnenraums vordringt. Das funktioniert auch in sensiblen Bereichen wie dem Lüftungssystem und dem Klimaanlagenverdampfer. Mit dieser neuartigen Technologie reduziere sich die Neuproduktion von Keimen laut APZ um 99,99 Prozent.

Verschiedene Leistungspakete

APZ bietet seinen Desinfektionsservice B2B in zahlreichen Autohäusern in ganz Österreich an. Das Angebot von APZ Austria wendet sich an B2B-Kunden wie Autohäuser, Flottenbetreiber und Leasingunternehmen, die auf schlanke Strukturen und effiziente, digitalisierte Prozesse setzen. B2C-Kunden können zwischen verschiedenen Leistungspaketen wählen. Deren Umfangreicht von der schnellen Basisdesinfektion -Lenkrad, Schalthebel, Türgriff links -über das Reinigen aller Berührungspunkte am Fahrzeug bis zum "Big Pack" mit zusätzlichem Einsatz von Spezialfluid bzw. Ozon. Für besonders beanspruchte Fahrzeuge wie Leihwagen, Carsharing-Fahrzeuge und Taxis stellt APZ maßgeschneiderte Hygieneund Desinfektionsprogramme bereit.

Zu den Geschäftsfeldern von APZ zählen die professionelle Fahrzeugaufbereitung, -reinigung und - pflege, Smart Repair, Felgenreparaturen sowie das Fahrzeugmanagement und Betreiben von Waschanlagen und Auto-Pflege-Zentren.

Die Lehre in Zeiten von Corona

Die Lehre in Zeiten von Corona

Die neue Ausgabe der AUTO&Wirtschaft ist da – mit dem großen Fokusthema Aus- und Weiterbildung. Wir schreiben u.a. darüber, dass nicht nur Schüler von Grund-und Mittelschulen unter Distance Learning und sozialer Isolation leiden. Auch die erfolgreiche duale Ausbildung der Lehrlinge wurde und wird von der Pandemie auf eine harte Probe gestellt.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK