Ausgewogene Ergebnisse

Printer
Ausgewogene Ergebnisse
ÖAMTC

Ein positives Fazit des 2. Kindersitztestes zieht man beim ÖAMTC. Jedes Jahr werden aufgrund der Vielzahl an Sitzen 2 Tests durchgeführt.

Advertisement

Die 13 überprüften Kindersitzen wurden auf Sicherheit, Bedienung, Ergonomie und Schadstoffbelastung untersucht: 8 Sitze erhielten ein Gut und 5 ein Befriedigend. Weder nach oben noch nach unten gab es große Schwankungen, die Ergebnisse werden als sehr ausgewogen beurteilt.

„Sehr erfreulich ist, dass im Gegensatz zu vergangenen Tests kein einziger Kindersitz erhöhte Schadstoffbelastung aufweist. Und auch die Ergonomie, das ist unter anderem das Platzangebot im Sitz und der Platzbedarf im Auto, ist bei allen Testkandidaten gut", so ÖAMTC-Experte Steffan Kerbl.

Wichtigstes Kriterium beim Kindersitztest des Mobilitätsclubs ist die Sicherheit. „Auch hier sind die Ergebnisse großteils 'gut', mit dem Cybex Aton B i-Size und dem Joie i-Spin Safe schneiden zwei Modelle sogar mit 'sehr gut' ab", fasst Kerbl zusammen. Schwächen in der Sicherheit – und damit einhergehend die Abwertung auf 'befriedigend' – gibt es bei Maxi-Cosi Mica (kein optimaler Schutz beim Seitenaufprall), Britax Römer Advansafix i-Size und Avova Sperling i-Size (jeweils Probleme beim Frontalaufprall).

Kalibrierungspraxis im Live-Webinar

Kalibrierungspraxis im Live-Webinar

Nutzen Sie noch die Chance und melden Sie sich für das A&W-Live-Webinar „Kalibrieren von Assistenzsystemen“ in Kooperation mit Würth am Mittwoch, 18. Mai um 16.30 Uhr an.

Platz für 12.000

Platz für 12.000

MVC hat das neue Logistikzentrum im Norden Wiens feierlich eröffnet. Von hier aus werden Ford-Händler und freie Werkstätten in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland beliefert.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK