Conti Aftermarket: Rundum versorgt

Printer
Conti Aftermarket: Rundum versorgt

Continental nutzt mehr als 120 Jahre Erfahrung aus der Zusammenarbeit mit Fahrzeugherstellern, um ein breites Portfolio an Ersatzteilen in Originalqualität im unabhängigen Automobilersatzteilmarkt anzubieten. Zum Programm gehören hochwertige Komponenten wie Reifen, Antriebsriemen, Bremsscheiben und -beläge der Marke ATE, sowie Hydraulik- und Elektronik-Ersatzteile. Einen weiteren Schwerpunkt bilden auch Prüf- und Servicegeräte sowie Diagnoseanwendungen wie die Remote Vehicle Data Plattform zur Ferndiagnose. Relativ neu im Programm sind jetzt auch Filter, Batterien, Scheibenwischer und Turbolader unter der Marke Continental erhältlich. Auch in diesem Jahr gibt es wieder zahlreiche Neuheiten:

Die ATE Super DOT 5.1 kombiniert einen hohen Nasssiedepunkt mit einer hervorragenden Fließfähigkeit (Viskosität) auch unter kalten Einsatzbedingungen und ist damit technologisch auf dem neuesten Stand. „Immer mehr führende Automobilhersteller setzen Bremsflüssigkeit der Klasse DOT 5.1 in der Erstausrüstung ein oder stehen kurz vor dem Wechsel. Wir bilden diese Marktveränderung frühzeitig in unserem Programm für den Automotive Aftermarket ab. So steht freien Werkstätten stets die vom Hersteller empfohlene Bremsflüssigkeit zur Verfügung“, erläutert der für hydraulische Bremsenprodukte zuständige Programmmanager Johannes Both. 

Elektrische Parkbremsen von ATE - Sattel und Motor wie vom Hersteller
Werkstätten und Handel steht ab sofort unter der Produktmarke ATE sowohl der Originalteil-Motor als auch die vormontierte Einheit aus Bremssattel und Motor in Originalqualität zur Verfügung. „Unser erklärtes Ziel ist es, dem Aftermarket so viele Ersatzteile wie möglich in OE-Qualität bereitzustellen“, sagt Peter Wagner, Leiter des Geschäftssegments OE & Aftermarket Services bei Continental. „Freie Werkstätten profitieren nun auch bei der Reparatur elektronisch gesteuerter Parkbremssysteme von unserer OE-Kompetenz.“ Für Werkstätten sind Produkte zunächst für viele Volumenmodelle von VW, Audi, Skoda und Seat erhältlich, darunter VW Golf VII, Arteon, Audi A3, Skoda Superb und Seat Leon. Weitere Modelle europäischer Hersteller sind in Planung. Zusätzlich zur Standardvariante bietet Continental den Sattel wie in der Erstausrüstung in mattschwarz, tornadorot und ultramarinblau an.

Continental Batterien - Mehr Abdeckung und technische Weiterentwicklung
Nachdem Continental 2018 erfolgreich ein neues Portfolio aus 19 verschiedenen Start-Stopp- und Starter-Batterien für den Aftermarket eingeführt hat, ist es nun gelungen, durch technische Verbesserungen die Modell-Abdeckung nochmals etwas zu steigern, ohne die Anzahl der verschiedenen Sachnummern zu erhöhen. Somit deckt Continental nun 86 Prozent des europäischen Carparks mit seinen Batterien ab. Nachdem die Start-Stopp-Batterien mit Enhanced Flooded Battery (EFB)- und Absorbent-Glass-Mat (AGM)-Technologie bereits zum Start Bestnoten im technischen Vergleich erhalten hatten, wurden sie mit Blick auf den Kältestrom optimiert. Außerdem sind alle AGM- und EFB-Batterien jetzt fünf Prozent leichter. Dass darüber hinaus die Lieferkette optimiert wurde, bedeutet für den Großhandel kürzere Lieferzeiten und die Option auf kleinere Mindestmengen.

VDO wird Continental - Original bleibt Original
Original-Ersatzteile von VDO werden unter der Marke Continental konsolidiert und ab Herbst 2020 in der neuen Verpackung von Continental geliefert. Natürlich bleiben es die dieselben Produkte in Erstausrüster-Qualität. Die Umstellung der Verpackung erfolgt fließend. Alle Produkte sind September im Onlinekatalog TecDoc unter Continental/VDO zu finden.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK