If it’s not bright. It’s not right.

Printer
If it’s not bright. It’s not right.
Osram

Scheinwerfer sind oft nicht das erste, an was Autobesitzer beim Thema Auto denken. Tatsächlich macht man sich meist erst Gedanken, wenn sie ausgebrannt sind.

Bedenkt man, dass jedes Jahr schätzungsweise 1,3 Millionen Menschen auf den Straßen der Welt getötet werden,* könnten wir alle mehr tun, um dieses gefährliche Verhalten zu ändern? 

Genau das möchte OSRAM mit seiner neuen Kampagne erreichen: If it’s not bright. It‘s not right. 

Jeder, der Fahrzeuge repariert, wird wahrscheinlich ein Dutzend Geschichten über seine Kunden erzählen können, die auf das billige Flicken von Schäden bestanden haben, anstatt ein paar zusätzliche Euro für gute Arbeit auszugeben. Kunden davon zu überzeugen, dass schwächlich vor sich hin schimmernde Scheinwerfer ein Sicherheitsrisiko darstellen könnten, ist keine leichte Aufgabe. Aber die drei „Fakten des Lichts“ von OSRAM können dazu beitragen, bei Autofahrern das Bewusstsein für die Problematik zu wecken und Vertrauen in der Branche aufzubauen. 

1. Prüfen und wechseln 

Standard-Halogenscheinwerfer verlieren nach 500 Betriebsstunden typischerweise 30% ihrer Helligkeit. Dadurch nimmt die Entfernung, die Sie nachts sehen können, ab und die Klarheit der Welt um Sie herum lässt nach. Dies ist nicht nur gefährlich, die Fahrt mit einem nicht mehr funktionierenden Scheinwerfer kann auch zu einer Strafe führen. Es ist äußerst wichtig, dass Ihre Kunden ihre Lampen regelmäßig überprüfen lassen und sie proaktiv wechseln, wenn sie zu sehr verblassen. OSRAM empfiehlt, die Lampen alle 2-3 Jahre auszutauschen. 

2. Lampen paarweise wechseln 

Der Austausch nur einer ausgefallenen Lampe kann zu einem unausgewogenen oder unvorhersehbaren Scheinwerferlicht führen, das zu ernsthaften Gefahren für den Fahrer und die Verkehrsteilnehmer führen kann. Und weil beide Lampen den gleichen Belastungen ausgesetzt sind, können Sie fast sicher sein, dass das noch funktionierende Licht auch nicht mehr weit entfernt davon ist auszufallen. Der Wechsel beider Scheinwerferlampen verbessert nicht nur die Sicht, sondern spart auch noch Zeit und verbessert Ihre Verkaufszahlen bei Ersatzteilen. 

3. Verbessern Sie Ihre Sicht 

Mit vielen fortschrittlichen Lichtlösungen, auch für ältere Modelle, bietet der Scheinwerferwechsel die Möglichkeit, die Vorteile der vielfältigen innovativen Fahrzeugbeleuchtungstechnologie von OSRAM zu nutzen. Der Einbau einer leistungsfähigeren OSRAM- Xenon- oder Halogenlampe kann eine hellere Intensität bei geringerem Energieverbrauch bieten und dem Fahrzeug gleichzeitig einen moderneren Look verleihen. 

Mehr als eine gute Idee 

Umfragen zeigen, dass die Mehrheit der Autofahrer bei der Auswahl neuer Teile stark auf den Rat der Werkstatt vertrauen. Sich die Zeit zu nehmen, um die Bedeutung einer hochwertigen Beleuchtung zu erklären, ist gut für die Autofahrer und gut für Ihr Geschäft. So baut man Vertrauen auf: Fachwissen beweisen und gleichzeitig auf empathische Art Interesse an der Sicherheit des Kunden zeigen. Durch den regelmäßigen und paarweisen Austausch der Lampen sind die Kunden auf der Straße besser gerüstet und steigern gleichzeitig den Umsatz des Einzelhandels. Wenn es jemals eine Win-Win-Situation gab, das ist sie.

OSRAM ist überzeugt, dass die Kfz-Reparaturdienste nicht nur die Fähigkeit haben, das Problem-Bewusstsein der Autofahrer zu wecken, sondern auch eine Verantwortung für die sichere Fahrt ihrer Kunden tragen. Warten Sie nicht darauf, dass Kunden Sie ansprechen, sondern lassen Sie sie wissen, if it’s not bright, it’s not right. 

Mehr über die umfangreiche Palette an innovativen Lichtlösungen von OSRAM erfahren Sie hier. 

*Quelle: Statista

Conti Aftermarket: Rundum versorgt

Conti Aftermarket: Rundum versorgt

Continental nutzt mehr als 120 Jahre Erfahrung aus der Zusammenarbeit mit Fahrzeugherstellern, um ein breites Portfolio an Ersatzteilen in Originalqualität im unabhängigen Automobilersatzteilmarkt anzubieten. Zum Programm gehören hochwertige Komponenten wie Reifen, Antriebsriemen, Bremsscheiben und -beläge der Marke ATE, sowie Hydraulik- und Elektronik-Ersatzteile. Einen weiteren Schwerpunkt bilden auch Prüf- und Servicegeräte sowie Diagnoseanwendungen wie die Remote Vehicle Data Plattform zur Ferndiagnose. Relativ neu im Programm sind jetzt auch Filter, Batterien, Scheibenwischer und Turbolader unter der Marke Continental erhältlich. Auch in diesem Jahr gibt es wieder zahlreiche Neuheiten:

Erfahren Sie mehr

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK