Kleiner, neuer Partner

Printer
Kleiner, neuer Partner

Mit Hyundai arbeitet ViveLaCar schon seit April zusammen; nun wurde das Geheimnis um den zweiten Partner auf Importeursebene gelüftet.

Advertisement

Die Details zur Kooperation mit Mini sollen am Donnerstag (17. September) bei einer Pressekonferenz in Wien verkündet werden: Gewissermaßen als „Appetizer“ wurde aber bereits verkündet, das das Auto-Abo mit Mini bei 331,90 Euro monatlich starten soll – inklusive aller Kosten wie Versicherung, Steuern, Zulassung, Wartung, Vignette und Winterreifen.

Mathias R. Albert, Gründer von ViveLaCar, versteht das Auto-Abo als „Alternative zum eigenen Auto und innovative Ergänzung zum Carsharing“. Die Mindestlaufzeit liegt bei 3 Monaten. In Österreich wird ViveLaCar durch Martin Rada vertreten.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK