Sicher ganz dicht

Printer
Sicher ganz dicht

Das Kältemittel R1234yf reagiert viel empfindlicher auf eine Vermischung mit Feuchtigkeit als sein Vorgänger R134.

Advertisement

Wie aber kann Feuchtigkeit in einen sonst dichten Kältemittelkreislauf gelangen? Eine oft unterschätzte Gefahrenquelle ist hierbei das Kompressoröl, das im Rahmen des Klimaservice mit in den Kältemittelkreislauf eingefüllt wird. Die Originalverpackung inkl. Deckel ist in der Regel aus Metall und das PAG-Öl wird herstellerseitig beim Abfüllenmit Argon beaufschlagt, um Feuchtigkeitseintrag zu vermeiden. Bei vielen Klimaservicegeräten ist es allerdings nötig, das Öl aus der dichten Metalldose in einen Plastikbehälter umzufüllen.

Und hier liegt ein Problem. Das hierfür meist verwendete PAG-Öl ist stark hygroskopisch, das heißt es zieht Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft an und bindet es. Das war bei R134a noch relativ unbedenklich, ist es bei R1234yf aber keineswegs. Auf Dauer ist ein Feuchtigkeitseintrag nicht nur schlecht für die Schmierleistung des PAG-Öls, sondern auch gefährlich, da das Gemisch thermochemisch instabil wird.

Sicher vor Feuchtigkeitseintrag
Dieses Problem entfällt beim Einsatz des patentierten Lagerungs-und Zufuhrsystems von Waeco, das nachweislich das einzige wirklich feuchtigkeitsfreie System darstellt, wie der Hersteller versichert. Hier entfällt das Umfüllen in Plastikflaschen. Die Metalldose kann direkt angeschlossen werden.

In der Dose befindet sich ein Metallbeutel, der leer gezogen wird. So dringt keine Umgebungsluft in den Metallbeutel ein und das PAG-Öl ist sicher vor Feuchtigkeitseintrag geschützt. Für das patentierte Öl-und Additiv-Zufuhrsystem von Waeco sind nun Adapter für alle gängigen Klimaservicegeräte aller namhaften Hersteller erhältlich.

Newsletter, die auch gelesen werden!

Newsletter, die auch gelesen werden!

Newsletter Marketing ist ein unterschätztes Marketing-Tool im Autohaus. Auf keinem anderen Kanal kann man besser segmentieren, skalieren und den Kunden persönlich ansprechen. Wir geben Tipps, die zum Erfolg führen.

Wo sind sie geblieben?

Wo sind sie geblieben?

Die Nachfrage nach Gebrauchtwagen ist deutlich gestiegen. Die Ware wird knapp, die Preise steigen.

"Bisher ein sehr gutes Jahr"

"Bisher ein sehr gutes Jahr"

Die Nachfrage bei AutoScout24 steigt weiter: Auch das Österreich-Team wächst, und nun gibt es mit WhatsApp einen weiteren Kommunikationskanal zwischen Händlern und Kunden.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK