ÖVK: Call for Papers

Printer
ÖVK: Call for Papers

Für das 42. Internationale Wiener Motorensymposium ruft der Österreichische Verein für Kraftfahrzeugtechnik zu Vortragsbewerbungen auf.

Advertisement

Das Motorensymposium, das von 28. bis 30. April 2021 im Konferenzzentrum der Wiener Hofburg abgehalten werden soll, legt bei der Ausschreibung den Schwerpunkt auf:

  • Neueste Ergebnisse der Motoren- und Antriebsentwicklung aus aller Welt 
  • Brennstoffzelle, Wasserstoff und Infrastruktur
  • Regenerative Kraftstoffe (E-Fuels bzw. Refuels)
  • Energiespeichertechnologien / Neue Batterietechnologien 
  • Elektrifizierung des Antriebsstrangs / Hybrid-Technologien / E-Plattformen
  • CO2-Verminderung und Flottenverbrauch / Life Cycle-Analyse für Antriebstechnologien
  • Abgasreinigung und neue Gesetzgebung 
  • Autonomes Fahren / Connectivity
  • Unternehmensübergreifende Kooperationen 
  • Entwicklungsmethoden / Road to Rig

Bewerbungsunterlagen können bis 30. September 2020 unter info@oevk.at eingereicht werden. 

Chemtrail am Horizont

Chemtrail am Horizont

Wie man dem Internet entnehmen kann, haben Trump-Anhänger in den USA bis zur Angelobung des neuen Präsidenten geglaubt, ihr orangefarbener Anführer und eine seltsame Fantasiefigur namens „Q“ würden in letzter Sekunde durch Verhaftung der obersten Demokraten das Ruder noch einmal herumreißen.

Erfahren Sie mehr

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK