• Home
  • News
  • Wasserstofffahrzeug für Bundesregierung

Wasserstofffahrzeug für Bundesregierung

Printer
Wasserstofffahrzeug für Bundesregierung
BKA / Christopher Dunker

v.l.: Gerald Wolf (Geschäftsführer Finanzen RLFPM) und Michael Statna (Abteilungsleiter Vertrieb RLFPM) gemeinsam mit Staatssekretär Magnus Brunner

Mit Markus Brunner, Staatssekretär im Verkehrsministerium, ist nun das 1. Regierungsmitglied mit einem Wasserstofffahrzeug unterwegs.

Advertisement

„Wasserstoff ist eine absolute Zukunftstechnologie und wird beim Umbau des Energie- und Mobilitätssystem eine große Rolle spielen. Österreich muss ein Vorreiter bei dieser nachhaltigen und innovativen Technologie sein. Zurzeit gibt es nur fünf Wasserstoff-Tankstellen in Österreich. Das werden wir ändern, denn es braucht ein gut ausgebautes Netz, um das Potenzial des Wasserstoffes für den Mobilitätsbereich langfristig auszuschöpfen und den Umstieg zu erleichtern. Mich freut es, dass Raiffeisen-Leasing den ersten Schritt in die richtige Richtung macht und nachhaltige Lösungen für den Fuhrpark anbietet“, erklärt Staatssekretär Magnus Brunner bei der Übernahme seines neuen Firmenautos.

Er übernahm einen 160 PS-starken Hyundai Nexo, der eine Reichweite von 660 km hat. Als Partner dafür wurde Raiffeisen-Leasing Fuhrparkmanagement (RLFPM) gewählt, die insgesamt 13.400 gewerblich genutzte Fahrzeuge verwalten, rund 1.000 davon elektrifiziert.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK