Wenn der Hagel kommt

Printer
Wenn der Hagel kommt

Der nächste Hagel kommt bestimmt

Auf die Hagel-Saison sollte man vorbereitet sein. Gemeinsam mit Car-Rep-Profiteam Denk hat AUTO & Wirtschaft eine Checkliste entwickelt.

Advertisement

Vereinzelte Hagelschaden-Reparaturen passen gut in den täglichen Werkstatt-Alltag und können die Auslastungen ergänzen. "Aber wer organisiert die Reparaturabwicklung im Fall eines Großereignisses am Standort für alle Eigen-und Kundenfahrzeuge?", fragt Dominik Denk, Inhaber von Car-Rep-Profiteam Denk.

Die Herausforderungen sind vielfältig: "Kundenbetreuung, Koordination der Sachverständigen, Planung der wöchentlichen Durchläufe. Daraus folgt die Menge der eingesetzten Hageltechniker. Möchte ich mit zertifizierten Dellentechnikern arbeiten, welche Kapazitäten gibt es in der betriebseigenen Lackiererei bzw. beim Partner, wer macht den Scheibentausch, welche Kapazitäten stehen für Teilelieferung, die Montagearbeit und für die Teilelagerung der demontierten Teile zur Verfügung? Reichen die Parkplatzsituation und der Leihwagenbestand aus?"

Subunternehmer im Haus
Heuer kommen noch die - derzeit locker werdenden - Corona-Maßnahmen dazu. Kommen bei einem großen Hagelereignis Subunternehmer und mehr Kunden ins Haus, müssen entsprechende Vorkehrungen getroffen werden. "Aus welcher Region ist mein Subunternehmer, wie ist dort die Corona-Situation und hat er einen verantwortungsbewussten Umgang in Bezug auf Infektionen?", so Denk: "Eines ist sicher, der Hagel wird auch im Jahr 2020 kommen."

Die Checkliste stellen wir als PDF-Download hier zur Verfügung:

 

 

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK