• Home
  • News
  • Pappas investiert in Linzer Reifenhotel

Pappas investiert in Linzer Reifenhotel

Printer
Pappas investiert in Linzer Reifenhotel

10.000 Kompletträder soll das neue Reifenhotel von Pappas in Linz fassen können, das bis Herbst 2020 entstehen soll.

Advertisement

Rund 1,8 Millionen € investiert das Familienunternehmen Pappas am Standort Linz in ein neues Reifenhotel mit vier Umsteckplätzen und Platz für 10.000 Kompletträder. Pappas-Linz-Geschäftsführer Reinhard Leutgeb lässt man in einer Pressemitteilung die Investition mit der „stetig steigenden Kundennachfrage“ begründen.
Die in Salzburg beheimatete Pappas Holding bedient aus Linz mit ingesamt 442 Angestellten in erster Linie als Mercedes-, Smart- und Unimog-Vertriebspartner die Standorte in Gunskirchen, Ried, Regau und Amstetten.
 

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK