Geht ein Lackierer auf Reisen

Printer
Geht ein Lackierer auf Reisen

Nun geht es bald wieder los mit der Reisemöglichkeit. Nutzer und Besitzer einer SATAjet X 5500 können sich schon jetzt optimal für den ersten Wochenend-Trip nach den Corona-Maßnahmen vorbereiten.

Denn die aktuelle Ausführung der beliebten SATA Aktionen bringt dieses Mal den SATA Weekender, eine Tasche für viele Einsatzzwecke, zu den Lackierern im Paket mit der SATAjet X 5500.
 
Der Used-Look aus Canvas-Material mit Kunstleder­applikationen lässt den SATA Weekender im Vintage-­Stil erstrahlen und zieht in jeder Situation die Blicke auf sich!

Der SATA Weekender ist zudem äußerst robust und widerstandsfähig und hat für das „kleine“ Reisegepäck jede Menge Platz. Die aufgesetzte Außentasche an der Seite, ein separates Steckfach sowie ein kleines Reißverschlussfach im Inneren bieten zusätzlich Stauraum für Kleinteile. Der abnehmbare Trageriemen und die weichen Henkel erlauben es, die Tasche als Umhänge- oder Henkeltasche zu tragen.

Ab sofort erhalten SATA Kunden bei ihrem teilnehmenden SATA Fachhändler einen limitierten Weekender zu jeder SATAjet X 5500 dazu. Dabei gilt die Aktion für alle Technologien und Ausführungen der innovativen Pistole.

Revolutionär. Sparsam. Leise. Logisch. Das sind die Eigenschaften der SATAjet X 5500, die mit dem X-Düsensystem einen Standard für die Zukunft setzt.

Chinesen kommen: neue Chance für den Handel?

Chinesen kommen: neue Chance für den Handel?

Mehr und mehr (E-Auto-) Hersteller aus China drängen auf den europäischen und heimischen Markt. Bringt deren Markteintritt auch neue Chancen für den österreichischen Automobilhandel? Wir haben nachgefragt.

Digitale Vertriebszukunft

Digitale Vertriebszukunft

Als Partner von GO!drive begleitet carplus seine Händler in eine erfolgreiche digitale Zukunft. Neben der Fahrzeugsuche werden dort Versicherungs- und Leasingangebote von Wiener Städtische und Wiener Städtische ∙ Donau Leasing angezeigt.

„Wird uns weiter antreiben“

„Wird uns weiter antreiben“

Polestar präsentierte in Kopenhagen das neue SUV namens Polestar 3, das aber erst in rund einem Jahr zu uns kommt. Auch die österreichischen Auslieferungspartner waren dabei.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK