80% des GW-Volumens wieder erreicht

Printer
80% des GW-Volumens wieder erreicht

Indicata Market Watch analysiert den europäischen Gebrauchtwagenmarkt

Laut der regelmäßigen Analyse durch Indicata Market Watch hat das Gebrauchtwagen-Volumen nach der Geschäftsöffnung in Österreich 80% des Volumens wieder erreicht, das vor dem Lockdown registriert wurde. In Deutschland werden ähnliche Entwicklungen beobachtet, wobei die positive Entwicklung in diesen Ländern auf die stärkeren Volkswirtschaften, den kürzeren Lockdown sowie die geringer Anzahl an Infektionen und Todesfällen zurückzuführen ist. In manch anderen europäischen Ländern dürfte eine vergleichbare Erholung ausbleiben, meinen die Studienautoren.

Indicata Market Watch analysiert die Verkäufe von Händlern auf der Basis der Online-Inserate. Demnach haben sich die österreichischen Gebrauchtwagenverkaufspreise seit der Wiedereröffnung nicht wesentlich verändert. Ein besonderes Merkmal der Marktentwicklung betrifft den Diesel, dessen Rückgang durch die Krise offenbar beschleunigt wird: Ein beträchtlicher Anteil des Marktes ist in nur zwei Monaten auf Benziner umgeschwenkt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK