Lieber den Spatz in der Hand …

Printer
Lieber den Spatz in der Hand …
Andreas Lischka/pixabay

… als die Taube am Dach! Getreu diesem Sinnspruch nehmen die deutschen Kläger im VW-Dieselskandal, was angesichts unsicherer Corona-Zeiten an Schadenersatz zu realisieren ist. Österreichs Kläger haben davon nichts.

Advertisement

Das Imperium gibt sich nicht geschlagen

Das Imperium gibt sich nicht geschlagen

Der OGH attestiert Peugeot Austria jahrelangen Marktmissbrauch gegenüber Händlern – EU-weit. Prompt lassen einige Hersteller verlauten, dass das Urteil 16 Ok 4/20d außerhalb Österreichs nicht für die PSA-Vertragspartner und schon gar nicht für sämtliche Händler und Werkstätten anderer Fabrikate gelten könne.

Erfahren Sie mehr

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK