Nur aufgeschoben

Printer
Nur aufgeschoben

Auch die Tire Cologne muss für heuer die Segel streichen und verlegt den Termin coronabedingt auf den Mai 2021.

Advertisement

Die Texte sind mittlerweile hinlänglich bekannt: "Aus Gründen" - wie es in den Sozialen Medien verkürzt heißt -wird auch die Reifenmesse "The Tire Cologne" nicht mehr heuer stattfinden.

"Die notwendigen, intensiven Vorbereitungen für einen erfolgreichen und vor allem sicheren Messeverlauf sind unter den gegebenen Umständen nicht in dem geforderten Maße zu leisten", heißt es vonseiten des Veranstalters Koelnmesse GmbH.

Kürzer und später Als Ausweichtermin wurde der 18. bis 20. Mai 2021 kommuniziert -was auch bedeuten würde, dass die Messe um einen Tag kürzer ausfallen wird als ursprünglich geplant. Mit der frühzeitigen Ankündigung der Verschiebung habe man vor allem im Sinn, den Ausstellern und Besuchern Planungssicherheit zu geben, heißt es weiter. Als internationale Veranstaltung mit 500 ausstellenden Unternehmen aus mehr als 40 Ländern -der Auslandsanteil bei den Ausstellern liege bei knapp 77 Prozent - sowie über 16.000 Fachbesuchern aus über 110 Ländern hatte man wohl kaum eine Wahl.

Der an der Messe stark involvierte deutsche Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur- Handwerk e.V. (BRV) hat verlauten lassen, voll hinter der Entscheidung der Koelnmesse zu stehen. (KAT)
 

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK