Voll vernetzt und effizient

Printer
Voll vernetzt und effizient

Bosch hat sechs neue Geräte auf den Markt gebracht, die das Klimaservice deutlich erleichtern und sehr effizient sind.

Advertisement

Einsetzbar sind die neuen Geräte für die Klimaanlagen bei Pkws ebenso wie bei leichten Nutzfahrzeugen mit den Kältemitteln R134a und R1234yf: Sie arbeiten vollautomatisch, was die Arbeitsabläufe in einer Werkstätte deutlich erleichtert. Die Bosch-Geräte erklären dem Kfz-Techniker auf einem Bildschirm (4,3 bzw. 7 Zoll Farbdisplay) ganz genau, was gerade abläuft. So erhält der Mechaniker auch kurze Anweisungen für die Vorbereitung bei den Servicearbeiten oder beim Wartungsprozess.

99 Prozent Kältemittel-Rückgewinnung

Es gibt auch eine App, mit der man via Smartphone stets überprüfen kann, wie der Arbeitsfortschritt läuft - also zum Beispiel von einem anderen Arbeitsplatz aus. So kann der Techniker mehrere Arbeiten gleichzeitig durchführen.

Das Ablassen der nicht kondensierten Gase erfolgt durch eine elektronische Steuerung: Damit ist sichergestellt, dass die neuen Geräte binnen kürzester Zeit 99 Prozent des Kältemittels zurückgewinnen. Durch die neuen elektronischen Druck-und Temperaturkontrollen ist bei der Kühlmittelbefüllung für ein Präzisionsniveau von 15 Gramm gesorgt.

Außerdem haben die neuen Klimaservicegeräte von Bosch eine Fahrzeug-Datenbank und können leicht mit der Werkstatt-Software Connected Repair vernetzt werden. Wegen der neuen Bauweise wurde auch die Wartung der Bosch-Klimaservicegeräte vereinfacht, was den Werkstätten Geld spart. (MUE)
 

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK