• Home
  • News
  • Brembo steigt bei Pirelli ein

Brembo steigt bei Pirelli ein

Printer
Brembo steigt bei Pirelli ein

Ein langfristiges Investment plant der Bremsenhersteller mit dem Einstieg beim italienischen Reifenhersteller.

Advertisement

Mit 1. April gab das Unternehmen den Erwerb von 2,43% der Anteile an Pirelli bekannt. Diese wurden direkt von Brembo bzw. indirekt durch die Brembo-Holdinggesellschaft Nuova FourB durchgeführt.

Pirelli wurde 2015 vom chinesischen Staatsunternehmen ChemChina um 7,1 Mrd € übernommen, ehe Pirelli 2017 wieder an der Mailänder Börse gelistet wurde und die Anteile von ChemChina auf 45,52% reduziert wurden.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK