Die Gebrauchtwagen-Meister

Printer
Die Gebrauchtwagen-Meister

Bei Opel & Beyschlag werden mehr Gebrauchtwagen als Neufahrzeuge verkauft und in Zusammenarbeit mit carplus auch viele davon gleich im Autohaus versichert und angemeldet.

Advertisement

Während viele Autohäuser heute zufrieden sind, wenn sie 80 Prozent des Neuwagenvolumens auch in Gebrauchtwagen-Stückzahlen schaffen, sieht die Situation bei Beyschlag in Wien gänzlich anders aus. "Wir vermarkten 20 Prozent mehr Gebrauchtwagen als Neue", erklärt Gebrauchtwagen-Koordinator Wolfgang Scherer. "Insgesamt verkaufen wir an den 5 Standorten 2.600 Gebraucht-Fahrzeuge pro Jahr." Voraussetzung für dieses Volumen ist natürlich der intensive Zukauf. "Der beste und günstigste Zukauf ist noch immer der Eintausch beim Neuwagen", erklärt Scherer.

Komplettangebot

Auswahl und Qualität, 5 Jahre Garantie, Beratung und Betreuung gehören bei Opel & Beyschlag ebenso zum Angebot wie Finanzierungen und Versicherungen. "Wir vermitteln unseren Mitarbeitern, dass es hier um Kundenbindung geht: "Garantie, Finanzierung, Versicherung, Werkstatt", erklärt Scherer. Wenn das Auto des Kunden einen Schaden hat, ist der Verkäufer der erste Ansprechpartner, und er bringt den Kunden in die Werkstätte.

Dazu wird seit vielen Jahren die Versicherungsvermittlung mit carplus erfolgreich umgesetzt, seit Anfang vergangenen Jahres wird die Zusammenarbeit durch die Kooperation mit der Opel-Versicherung noch verstärkt. "Das Team von carplus und der Wiener Städtischen punktet mit perfekter Betreuung", sind sich Scherer und Stejskal einig und heben die engagierten Ansprechpartner Edmund Frühwirth von carplus und Georg Bitzek von der Wiener Städtischen hervor.

Dichtes Betreuungsnetz

Denn hier verbindet sich das Beste aus beiden Welten: Dem speziellen Konzept der carplus entsprechend steht das schlagkräftige carplus-Team für alle Betreuungs-, Schulungs-, EDV- und Konditions-Fragen zur Verfügung. Die Polizzen-Abwicklung erfolgt über das dichte Netz der Wiener Städtischen, auf das carplus zugreifen kann. Nicht zuletzt ist die eigene Zulassungsstelle der carplus ein entscheidender Vorteil. "Das Schlagwort vom One-Stop-Shopping wird tatsächlich immer wichtiger. Hier bei Beyschlag kann der Kunde kaufen, finanzieren, versichern, anmelden und losfahren", weiß Edmund Frühwirth. Zum Abschluss hebt Scherer noch einen weiteren Vorteil hervor: die Schadensabwicklung. "Während bei anderen Versicherungen die Fahrzeuge in die Wrackbörse wandern und die Kunden plötzlich ohne Auto dastehen, kann bei carplus immer bis 85 Prozent des Zeitwertes repariert werden, nach Rücksprache auch bis 100 Prozent", erklärt Frühwirth.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK